Gazette Verbrauchermagazin
Titelbild: Gazette Wilmersdorf November Nr. 11/2017

Gazette Wilmersdorf

November Nr. 11/2017

Gazette für Wilmersdorf, Schmargendorf, Grunewald und Halensee

zur Ausgabe Nr. 10/2017     zur Ausgabe Nr. 12/2017

Der denkmalgeschützte Zugang zur S-Bahn mit dem BfA-Gebäude im Hintergrund.Der denkmalgeschützte Zugang zur S-Bahn mit dem BfA-Gebäude im Hintergrund.

Flair und mehr am Hohenzollerndamm

Kultur, Geschichte und viele Angebote

Trotz teilweise dichter Wohnbebauung ist der Hohenzollerndamm alles andere als grau und langweilig. Viel Grün und Plätze, die das Häusermeer unterbrechen, verleihen der Straße ein großzügiges Erscheinungsbild. Vom großstädtischen Ambiente nahe der Bundesallee über viele Verwaltungsgebäude am Fehrbelliner Platz und nahe der Autobahn bis hin zum gemütlichen und gehobenen Flair am Roseneck ... weiter

Gesundheitssenatorin Dilek Kolat im neuen Zentralen OP-Bereich des Martin-Luther-Krankenhauses. Foto: Michael Setzpfandt

Neuer zentraler OP-Bereich im Martin-Luther-Krankenhaus

Hochmoderne OP-Abteilung mit innovativen medizinischen Leistungen

Gesundheitssenatorin Dilek Kolat und Bezirksstadtrat Carsten Engelmann besichtigten am 25. September den fertig gestellten neuen Zentralen OP-Bereich des Martin-Luther-Krankenhauses. „Mit der Fertigstellung des Zentral-OP hat das Martin-Luther-Krankenhaus einen Kernbereich mit großer Bedeutung für das gesamte Krankenhaus auf den neuesten Stand gebracht. Berlin ist eine wachsende Stadt, und die Kapazitäten der ... weiter

Berliner Märchentage in der Stadtbibliothek

In diesem Jahr stehen die 28. Berliner Märchentage vom 9.11. bis 26.11.2017 unter dem Motto „Die Liebe ist eine Himmelsmacht“ – Märchen und Geschichten von Liebe und Hass. Auch die Heinrich-Schulz-Bibliothek an der Otto-Suhr-Allee 96 Berlin bietet Veranstaltungen an: Samstag, 11.11., von 11.30 bis 13.00 Uhr: Schreibworkshop „Und wenn sie nicht gestorben sind …“ … ja, wie könnte ... weiter

ISBN 978-3-8148-0224-4, be.bra Verlag, 16 Euro.

Bin kurz weg

11 Berliner Friedhöfe, die man gesehen haben muss, bevor man stirbt

Ein Friedhofsbesuch ist selten eine angenehme Angelegenheit, wird man doch anhand der Grabstätten auch an seine eigene Vergänglichkeit erinnert. Andererseits hat die „Friedhofsruhe“ durchaus auch positive Seiten, denn dem Spaziergänger drohen im Allgemeinen keine Überraschungen, wie laute Musik oder rücksichtslose Sportler. Jörg Sundermeier kann so einem Ausflug viel Interessantes abgewinnen. Er ... weiter

Weihnachtsmärkte rund um Charlottenburg-Wilmersdorf

Vom romantischen Schloss bis in den hohen Norden

Alle Jahre wieder: Ab Ende November beginnen die Weihnachtsmärkte, Vorfreude auf die festliche Zeit zu verbreiten. Die Großen können bis Ende Dezember besucht werden, die Kleineren – oft von Kirchengemeinden organisiert – finden an den Adventswochenenden statt. Die große Auswahl lässt kaum Wünsche offen. Verzaubert am Schloss Einer der größeren Weihnachtsmärkte in Berlin und ... weiter

Von „Bibi und Tina“ auf die Bühne: Louis Held gibt als Tim Wingfield sein Debut. Foto: Edith Held

Theaterdebüt für „Bibi und Tina“-Star Louis Held

„Die Glasmenagerie“ von Katharina Thalbach im Theater am Kurfürstendamm

Am 14. und 15. November 2017 sowie am 8. und 9. Januar 2018 nimmt das Theater am Kurfürstendamm Katharina Thalbachs hochgelobte Inszenierung von „Die Glasmenagerie“ noch einmal auf den Spielplan. Dabei sind wieder Anna und Nellie Thalbach, die in dem Stück Amanda und Laura Wingfield, Mutter und Tochter, spielen. Louis Held, der in „Bibi und Tina“ die Rolle des Alexander von Falkenstein ... weiter

Der Weihnachtsmarkt an der Gedächtniskirche öffnet am 27. November.

Vom Weihnachtsmarkt zum Symbol

Am 19. Dezember wird das Mahnmal an der Gedächtniskirche eingeweiht

Die Zeiten, zu denen der Berliner Weihnachtsmarkt an der Gedächtniskirche ein Weihnachtsmarkt wie jeder andere war, sind seit dem 19. Dezember des vorigen Jahres vorbei. Der hinterhältige Anschlag, bei dem zwölf Menschen ums Leben kamen, hat sich fest in die Erinnerung gebrannt. Aus diesem Anlass wird am 19. Dezember dieses Jahres ein Mahnmal zum Gedenken an die Opfer eingeweiht. Der Weihnachtsmarkt bleibt an diesem Tag ... weiter

Wort des Bezirksbürgermeisters

Charlottenburg-Wilmersdorf November 2017

Liebe Bürgerinnen und Bürger in Charlottenburg-Wilmersdorf! Auch in diesem Jahr erinnern wir uns des 9. November 1938. Zum 79. Mal findet der Gedenktag an die Reichspogromnacht statt. Die Nacht, in der die Synagogen brannten und der braune Nazi-Mob Geschäfte jüdischer Inhaber zerstört hat, ist zum Symbol geworden für all das in unserer Geschichte, was sich niemals wiederholen darf. Kerzen und Blumen ... weiter

Kunst- und Gewerbehof mit Remise.

Zu Gast im Atelier Sabine Gaudszun

Hans Gaba stellt aus

Ende 2016 übernahm Künstlerin Sabine Gaudszun das Atelier auf dem Kunst-und Gewerbehof Breite Straße 20, in dem zuvor die „Galerie Julia Dorsch“ untergebracht war. Die Malerin, die in ihre Werke immer stärker surrealistische Züge einfließen lässt, arbeitete künstlerisch zuvor in ihrem privaten Atelier und in einem Gemeinschaftsatelier in Pankow, bevor sie die reizvollen Räume auf ... weiter

Lollapalooza 2018 auf dem Maifeld?

Die Bezirksverordnetenversammlung (BVV) Charlottenburg-Wilmersdorf diskutiert

Erst auf dem Tempelhofer Feld, dann im Treptower Park, in diesem Jahr in Hoppegarten und 2018 vielleicht auf dem Maifeld? Das Musikfestival Lollapalooza war stets umstritten. Die zahlreichen Besucher/innen lieben es, wogegen vor allem Anwohner/innen sich weniger über die lauten Tage freuen. Lesen Sie, wie die in der BVV Charlottenburg-Wilmersdorf vertretenen Parteien die Problematik sehen. SPD-Fraktion Lollapalooza am 8./9.9.2018 im ... weiter

zur Ausgabe Nr. 10/2017     zur Ausgabe Nr. 12/2017