Gazette Verbrauchermagazin
Titelbild: Gazette Steglitz Juni Nr. 6/2021

Gazette Steglitz

Juni Nr. 6/2021

Gazette für Steglitz, Lankwitz und Lichterfelde

zur Ausgabe Nr. 5/2021

Das Gutshaus Steglitz um 1900. Archiv Schlosspark TheaterDas Gutshaus Steglitz um 1900. Archiv Schlosspark Theater

100 Jahre Schlosspark Theater

Jubiläumsfeier pandemiebedingt verschoben

Am 12. Mai 1921 wurde neben dem Gutshaus Steglitz ein neues Theater eröffnet: das Schloßpark-Theater! Mittlerweile in geänderter Schreibweise, beging das Schlosspark Theater unter der Intendanz von Dieter Hallervorden am 12. Mai 2021 seinen 100. Geburtstag. Pandemiebedingt wird die Jubiläumsfeier verschoben. Vom Tanzsaal zum Theater Um 1885 wurde das Gebäude des jetzigen Schlosspark Theaters vom ... weiter

Antiquariat und Café Morgenstern in der Schützenstraße 54 in Steglitz.

„Morgenstern“ verleiht antiquarischen Büchern neue Strahlkraft

Seit zehn Jahren in Steglitz der ganz besondere Ort zum Stöbern und Spenden

Bücher – unter ihren schweren Buchdeckeln und fantasievoll gestalteten Einbänden vereinen sich die Buchstaben zu spannenden Inhalten, in die wir nur zu gern eintauchen und die Zeit darüber vergessen. – Einigen besonders geschätzten Exemplaren reservieren wir einen Ehrenplatz in unserem Regal, andere legen wir beiseite, sie später zu lesen. Und dann sind da all die vergessenen und ausgelesenen ... weiter

Vertreter des GCJZ-Vorstandteams (v.l.n.r.): Jael Botsch-Fitterling, Norbert Kopp, Bernd Streich und Reinhard Naumann.

Gesellschaft für Christlich-Jüdische Zusammenarbeit in Berlin e. V.

Seit 72 Jahren Förderer für mehr Verständnis und interreligiösen Dialog

Seit 1.700 Jahren leben Menschen jüdischen Glaubens in Deutschland. Der römische Kaiser Konstantin hatte vor 1.700 Jahren im Jahr 321 in einem Edikt erklärt, dass von nun an Juden in Ämter der Kurie und der Stadtverwaltung berufen werden könnten. Im Jubiläumsjahr 2021 werden dieser Erlass und das deutsch-jüdische Zusammenleben bundesweit gewürdigt. Doch Vorurteile, Antisemitismus, ... weiter

50 Jahre U-Bahnhof Walther-Schreiber-Platz

Nord-Süd-Verbindung von Friedenau in den Wedding

Schnell und unkompliziert in die City und zum Ku’damm – das war eine der Ideen beim Bau der U-Bahnlinie 9. Baubeginn war am 23. Juni 1955. Zunächst fuhr die U9 zwischen Leopoldplatz und Spichernstraße. Durch den Bau der Mauer wurde klar, dass die neue U-Bahnverbindung dringend benötigt wurde. So wurde die für September 1961 geplante Eröffnung auf den 28. August 1961 vorgezogen. Doch damit war die ... weiter

Zwischen den leerstehenden Bürokomplexen Lichterfelder Straße 12-17 ist noch viel Raum für Grün und Wildtiere.

Noch sind Wildtiere die Zwischennutzer

Gewerbegebiet an der Lankwitzer Straße bald wieder von Zweibeinern belebt?

Wo einst in Lichterfelde-Ost in den Räumen der Telekom rund 800 Auszubildende u. a. zum Fachinformatiker, Kaufmann oder Elektroniker geschult wurden, herrscht seit 2018 und seit dem Verkauf der Immobilie immer noch Leerstand. – Das wundert die Anwohner und freut die Wildtiere, die sich indessen als „Zwischennutzer“ auf dem großen Gelände an der Lankwitzer Straße 13-17 gut eingerichtet ... weiter

Jugendliche zeigen ihr Graffiti-Projekt – Grundschule Lankwitz. Foto: NBB Netzgesellschaft Berlin-Brandenburg mbH & Co. KG

Graffiti-Kunst in Lankwitz

Kinder gestalteten Planetenmotive vor Ludwig-Bechstein-Schule

Als Märchendichter war Ludwig Bechstein (1801-1860) ein begabter Wort-Künstler. Schülerinnen und Schüler der nach ihm benannten Lankwitzer Grundschule haben es ihm nun gleichgetan und ein Graffiti-Kunstwerk geschaffen: In Kooperation mit der NBB Netzgesellschaft Berlin-Brandenburg mbH & Co. KG gestalteten sie die Außenfassade einer vor dem Hoftor gelegenen Gasdruckstation mit Planetenmotiven. Auf einer vormals ... weiter

Wort der Bezirksbürgermeisterin

Steglitz-Zehlendorf Juni 2021

Liebe Leserinnen und Leser, hätten Sie vor einem Jahr gedacht, dass uns die Pandemie so lange beschäftigt? Ich denke, für Sie war es genauso unvorstellbar wie für mich. Berlin, eine pulsierende Stadt, die kulturell und kulinarisch nicht vielfältiger und bunter sein könnte steht mal mehr, mal weniger, still. Es betrübt mich sehr, dass wir die 68. Steglitzer Woche leider auch für 2021 absagen ... weiter

Am U-Bahnhof Rathaus Steglitz endet die U9.

Verlängerung der U-Bahnline 9

Die Bezirksverordnetenversammlung (BVV) Steglitz-Zehlendorf diskutiert

Schon als Mitte der 1970er-Jahre die U-Bahnline 9 bis zum Rathaus Steglitz fertiggestellt worden war, gab es Planungen für eine mögliche Verlängerung der U9 bis nach Lankwitz. Allerdings wurden diese Pläne in den folgenden 30 Jahren nicht weiter verfolgt. Mittlerweile aber ist insgesamt Bewegung in die Diskussion über künftige Streckenverlängerungen der U-Bahnlinien in Berlin und speziell auch in ... weiter

Brücke-Museum, um 1967, Akademie der Künste, Berlin, Werner-Düttmann-Archiv.

Werner Düttmann. Berlin. Bau. Werk.

Eine Ausstellung im Brücke-Museum und an 27 weiteren Orten

„Düttmann führte „sein Leben […] im Raum, der Sprache, in den Nachbarschaften dieser Stadt, sich bedankend mit Arbeit für sie.“ So beschrieb der Schriftsteller Uwe Johnson seinen engen Freund und dessen Beziehung zu seiner Heimatstadt. Als Architekt, Senatsbaudirektor, Professor an der Technischen Universität Berlin und Präsident der Akademie der Künste war Düttmann eine der zentralen ... weiter

Digitaler Bibliotheksausweis geht in die nächste Runde

Kostenloser Probe-Ausweis wird bis zum 30. Juni verlängert

Mit dem kostenlosen Probe-Ausweis können die Digitalen Angebote der Stadtbibliotheken für 3 Monate kostenfrei auf Herz und Nieren geprüft werden. Das Angebot wird bis zum 30. Juni 2021 verlängert. Auf der Internetseite der Öffentlichen Bibliotheken Berlins unter www.voebb.de kann dafür ein Nutzerkonto erstellt werden. Anschließend ist es möglich, in den Digitalen Angeboten der ... weiter

zur Ausgabe Nr. 5/2021