Gazette Verbrauchermagazin DIN-A4-Bezirks-Magazine DIN-A5-Ortsteil-Journale

17. Steglitzer Literaturfest

Lesungen zum Thema 30 Jahre Mauerfall

Erschienen in Gazette Steglitz November 2019
Anzeige
Reha-Steglitz gGmbHHandelsagentur EurogroupeBad Meisterei Zock UG haftungsbeschränkt

Von Kindern und Jugendlichen für Kinder und Jugendliche: Das Steglitzer Literaturfest findet in diesem Jahr zum 17. Mal statt. In der Schwartzschen Villa gibt es Lesungen rund um das Thema Mauerfall.

Das Fest, gegründet von der LiteraturInitiative, führt Kinder und Jugendliche unterschiedlicher Herkunft zusammen. Hier treffen sich Kinder aus bildungsstarken und bildungsfernen Elternhäusern und hören Texte für ihre jeweilige Altersstufe. Das Literaturfestival wird von Bezirksbürgermeisterin Cerstin Richter- Kotowski um 11.30 Uhr im Salon der Schwartzschen Villa eröffnet. Anschließend wird sowohl im Zimmertheater als auch im großen Salon gelesen. Dabei lesen unter anderem die Schauspieler Philipp Sonntag, Brigitte Grothum und Katharina Spiering.

Steglitzer Literaturfest, 9. November ab 11.30 Uhr, Schwartzsche Villa, Grunewaldstraße 55. Tagesticket: Kinder 5 Euro, Erwachsene 10 Euro. Schüler/innen der LiteraturInitiative: 3 Euro. Weitere Informationen unter www.literaturinitiative.de .

Die LiteraturInitiative bietet in Kooperationsschulen feste Literaturkurse an. Diese sind vorbereitende, aber zugleich auch eine begleitende Maßnahme für den Unterricht. In der Literaturgruppe treffen sich 8 bis 21 Schüler der jeweiligen Altersstufen einmal wöchentlich. Sie lesen Neuerscheinungen aus der Kinder- und Jugendliteratur, aber auch Klassiker aus unterschiedlichen Epochen und Ländern.

© Gazette Verbrauchermagazin GmbH 2019