Gazette Verbrauchermagazin

Wort der Bezirksbürgermeisterin

Steglitz-Zehlendorf Juli 2022

Markt auf dem Kranoldplatz in Lichterfelde.
Markt auf dem Kranoldplatz in Lichterfelde.
Erschienen in Gazette Steglitz und Zehlendorf Juli 2022
Maren Schellenberg
Maren Schellenberg. Foto: Uwe Steinert

Liebe Leserinnen und Leser,

frische Nahrungsmittel aus der Region, Fleisch- und Wurstwaren aus artgerechter Tierhaltung, duftendes Gebäck, angeregte Gespräche und Vielfalt – Wochenmärkte lassen unsere Kieze zu Erlebnisorten sowohl der Frische und des Geschmacks als auch des Austauschs und der Begegnung der Menschen in der Nachbarschaft werden. Viele Bürgerinnen und Bürger schätzen die Frische und die Qualität, begeben sich auf kulinarische Entdeckungen und erfahren mehr über die Herstellung der angebotenen Waren – und das alles an der frischen Luft. Der Verzicht auf Plastikverpackungen ist ein willkommener Nebeneffekt, der Verpackungsmüll vermeiden hilft. Wochenmärkte fördern die gesunde Ernährung, den bewussten Umgang mit Lebensmitteln und die lokale Landwirtschaft.

Daher ist die im Mai 2022 aufgelegte Kampagne „Erlebe deinen Wochenmarkt“ unter der Schirmherrschaft des Bundesministers für Ernährung und Landwirtschaft, Cem Özdemir, sehr begrüßenswert. Im Zusammenhang mit dieser Kampagne hat der Verband öffentlicher und privater Marktbetreiber ein reich bebildertes Kinderbüchlein herausgegeben. Unter dem Titel „Wir gehen auf den Wochenmarkt“ sollen schon Kinder für die Idee begeistert werden, mit ihren Eltern oder Großeltern auf dem Markt, bei der Händlerin, beim Händler des Vertrauens einzukaufen. Ab Juli werden wir die liebevoll gestalteten Maxi-Pixi-Bücher über die Instagram- und Facebook-Kanäle des Bezirksamtes verlosen.

Als Besonderheit werden unsere bezirklichen Wochenmärkte nicht, wie andernorts üblich, von den Ordnungsämtern verwaltet, sondern von der Abteilung Wirtschaftsförderung. Dies unterstreicht, welch hohen Stellenwert das Bezirksamt Steglitz-Zehlendorf den Märkten als Forum nachbarschaftlicher Begegnung und nachhaltigen Einkaufens beimisst. An vier Standorten richten wir unsere Märkte allwöchentlich in Bezirksregie aus: vor dem Rathaus Lankwitz, auf dem Hermann-Ehlers-Platz im Herzen von Steglitz, am Ludwig-Beck-Platz und – auf dem Kranoldplatz. Einen Steinwurf vom Bahnhof Lichterfelde-Ost entfernt, zählt der „Kranoldmarkt“ mit über 100 Jahren zu den ältesten und traditionsreichsten Wochenmärkten in Berlin überhaupt. Mit der in den nächsten Jahren geplanten kompletten Neugestaltung des gesamten Platzareals wird dieses Zugpferd weiter an Attraktivität gewinnen. Ich bin davon überzeugt, dass wir zusammen mit dem „Standortmanagement Kranoldkiez“ und den in zwei Anwohnerinitiativen engagierten Bürgerinnen und Bürgern ein richtiges städteplanerisches Schmuckstück hinbekommen. Auch nach der Platzneugestaltung wird der Wochenmarkt ein wichtiger Anziehungspunkt bleiben.

Es wird Sie nicht überraschen, dass auch ich große Sympathien für die Wochenmärkte hege und mich gerne für deren Erhalt und Ausbau einsetze. Auf meinem Lieblingsmarkt komme ich mit Bürgerinnen und Bürgern ins Gespräch, treffe Nachbarn und Freunde und decke mich mit frischen und nachhaltigen Produkten ein. Wochenmärkte vermitteln Geselligkeit und das Gefühl, dass Lebensmittel und ihre Herstellerinnen und Hersteller hier die Wertschätzung erfahren, die sie verdienen. Markthändlerinnen und Markthändler stehen mit großer Leidenschaft und viel Herzblut hinter den Waren, die sie anbieten.

Zugegeben: Wochenmärkte sind etwas teurer als Supermärkte und sie decken nicht alle Bedarfe ab. Aber alle wissen, was sie für ihr Geld bekommen: Gesunde Lebensmittel aus regionaler Produktion, kurze Lieferketten, Einkaufen an der frischen Luft und persönliche Beratung durch Händler, die sich Zeit nehmen. Hier herrscht oft eine andere Atmosphäre als im Supermarkt.

Ich würde mich freuen, den einen oder die andere auf unseren Wochenmärkten zu begegnen. Sie bereichern unseren Bezirk und sind ein liebgewonnener Teil unseres Kiezalltags. Die Auswahl an öffentlichen und privaten Märkten ist groß. Der nächste ist ganz bestimmt auch in Ihrer Nähe!

Ihre
Maren Schellenberg
Bezirksbürgermeisterin

TitelbildTitelbild

© Gazette Verbrauchermagazin GmbH 2022