Gazette Verbrauchermagazin

Bürgerstiftung Steglitz-Zehlendorf weiter aktiv

Trotz Pandemie erfolgreiche Förderarbeit im Jahr 2020

Mit den neuen „Sporks“ (Edelstahl-Gartenwerkzeugen) geht Gartenarbeit in der Pestalozzi-Schule nochmal so gut. Foto: BüstiST.-Z.
Mit den neuen „Sporks“ (Edelstahl-Gartenwerkzeugen) geht Gartenarbeit in der Pestalozzi-Schule nochmal so gut. Foto: BüstiST.-Z.
Erschienen in Gazette Steglitz Januar 2021
Anzeige
Inserf-Bautenschutz GmbHBallettschule am MexikoplatzKönigin-Luise-StiftungGeier AnwaltskanzleiFleischerei

Vor einem Jahr hat sich der Vorstand der gemeinnützigen Bürgerstiftung Steglitz-Zehlendorf neu konstituiert. Und obwohl Pandemie und notwendige Neustrukturierungen der Stiftung es dem Team in seinem ersten Jahr nicht leicht gemacht haben, kann es auf eine gelungene Förderarbeit zurückblicken. Darin unterstützt wurde die Bürgerstiftung von eifrigen Spendern und Förderern, die maßgeblich mit zu diesem Erfolg beigetragen haben. – Ihnen beim schon traditionellen Neujahrsempfang der Bürgerstiftung Steglitz-Zehlendorf persönlich „Danke“ zu sagen, bleibt dem Vorstandsteam in diesem Jahr coronabedingt versagt.

Projekt-Förderung 2020

Auch nach über 15 Jahren ist die Bürgerstiftung Steglitz-Zehlendorf weiterhin uneigennütziger Ansprechpartner und Vermittler für ausgewählte, dem Gemeinwohl dienende Projekte, für die öffentliche Gelder nicht ausreichen bzw. nicht verfügbar sind. Dabei stehen auch zukünftig die Bereiche Jugend, Sport, Kultur, aber auch Altenpflege und –betreuung, Menschen mit Behinderung sowie der Umweltschutz im Mittelpunkt.

Das Vorstandsteam wird übrigens seit Kurzem mit frischer Energie von Shorena Bresler verstärkt, die Shamim-Natalie Kunau abgelöst hat.

Das Team der Bürgerstiftung blickt auf ein erfolgreiches Jahr 2020 zurück, konnte die gemeinnützige Stiftung doch einige bemerkenswerte Projekte im Bezirk Steglitz-Zehlendorf fördernd und satzungsgemäß unterstützen:

Einen wesentlichen Beitrag zum Gemeinwohl leistete dabei die Beschaffung eines weiteren Bücherbusses für den Bezirk. Bereits für den ersten neuen Bücherbus hatte es einen nennenswerten, der Bürgerstiftung Steglitz-Zehlendorf zu verdankenden Spendenerfolg gegeben. Nun konnte das Bezirksamt Steglitz-Zehlendorf anstatt des ursprünglich vorgesehenen zweiten, mit alternativer Energiezufuhr fahrenden Neu-Busses für ca. 14.000 Euro ein jedoch noch konventionell angetriebenes Gebrauchtfahrzeug anschaffen. Mit den für einen zweiten Bus akquirierten Spenden in Höhe von 7.500 Euro steuerte die Bürgerstiftung Steglitz-Zehlendorf mehr als die Hälfte des Anschaffungspreises bei.

In einem weiteren Projekt schaffte die Bürgerstiftung Steglitz-Zehlendorf rechtzeitig zum Schulbeginn 2020 gemeinsam mit der Gerhard Jaeck Stiftung, der Berliner Sparkasse und der Zehlendorfer Firma Radio Herz für alle rund 3.250 Schulkinder des Bezirks Steglitz-Zehlendorf gelbe Warnwesten für insgesamt 7.000 Euro an und verteilte sie an die Schulen.

Und auch die Pestalozzi-Schule in Zehlendorf – seit Längerem in Kontakt mit der Bürgerstiftung Steglitz-Zehlendorf – erhielt von ihr neue Gartengeräte für ihr Projekt der „GemüseAckerdemie“, das den Weg des Gemüses vom Acker auf den Teller wertzuschätzen lehrt.

Weiter erhielt als Einrichtung des Mittelhof e. V. das Mehrgenerationenhaus Phoenix am Teltower Damm Förderung von der Bürgerstiftung für ihr inzwischen erfolgreich erreichtes Crowdfunding Projekt „Boxen für Mädchen und Jungen“ und kann die Boxhandschuhe vom Nagel nehmen, sobald die Pandemie es zulässt.

Außerdem wurde 2020 die Caritas für ein Musikprojekt zugunsten hilfsbedürftiger sozial benachteiligter Menschen unterstützt. Und die Mittelpromenade der Potsdamer Chaussee kommt durch die aus Spenden an die Bürgerstiftung Steglitz-Zehlendorf vier neugepflanzten Eichen ihrem ursprünglichen Alleecharakter wieder näher.

Noch weist die Chaussee etliche Lücken auf, die mit weiteren aus Spendengeldern gekauften Bäumen gefüllt werden könnten.

Auch 2021 im Einsatz für einen lebenswerten Südwesten

Dieter Walther, Vorstandsvorsitzender der Bürgerstiftung Steglitz-Zehlendorf nennt die Hauptziele für 2021:

„Wir als Bürgerstiftung werden uns auch in diesem Jahr mit dem Thema „Gelbe Warnwesten“ zur Sicherheit für die Schulanfänger 2021 befassen. Weiterhin planen wir Unterstützungsaktionen für die „Schottenkinder“ und deren Musikprojekte. Dazu werden wir außerdem Projekte des Mittelhofs auf mögliche Unterstützungen prüfen. Grundsätzlich liegt uns weiterhin wie bisher auch das soziale Engagement am Herzen. Die Projekte aus dem Vorjahr 2020 zeigen auf, dass wir uns trotz Corona in Zusammenarbeit mit der Gerhard Jaeck Stiftung, der Berliner Sparkasse und Radio Herz aus Zehlendorf über alle Maße für unsere Anliegen eingesetzt haben. Wir wollen diese Zusammenarbeit mit Partnern und Spendern intensivieren.“

Marion Berning, langjährige Ratsvorsitzende der Bürgerstiftung Steglitz-Zehlendorf, ergänzt: „Damit wollen wir Steglitz-Zehlendorf stärken, das ehrenamtliche Engagement nachhaltig und dauerhaft unterstützen und einen Beitrag für „einen lebenswerten Südwesten“ leisten. Dazu aber müssen wir schon die Jüngsten mit einbeziehen, beispielsweise durch musikalische Früherziehung: Denn das aktive Musizieren wirkt sich nachweisbar positiv auf das Sozialverhalten und auf die schulischen Leistungen aus. Um jedoch die unterschiedlichen Projekte effektiv unterstützen zu können, sind wir auf Spenden angewiesen. Wie sagte doch schon J.F. Kennedy „Frage nicht, was die Gesellschaft für dich tut, sondern was du für die Gesellschaft tun kannst.“ Wie aber kann sich jeder Einzelne für die Zukunft unseres Bezirks einbringen? Ich meine, da gibt es viele Möglichkeiten: Beispielsweise Zustiftungen für unser Stiftungskapital, projektbezogene Spenden, oder auch eigene Ideen, die uns übermittelt werden.“

Und abschließend erklärt Waltraud Söhnel-Jaeck, Vorsitzende der Gerhard Jaeck Stiftung: „Die Zusammenarbeit mit der Bürgerstiftung Steglitz-Zehlendorf war erfreulich unkompliziert. Wir können uns gut vorstellen, zukünftig weitere Kinder- und Jugend-Projekte der Bürgerstiftung satzungsgemäß zu unterstützen.“

Auf der neugestalteten, regelmäßig aktualisierten Webseite der Bürgerstiftung Steglitz-Zehlendorf finden Interessierte weitere Informationen.

Jacqueline Lorenz

Bürgerstiftung Steglitz-Zehlendorf

www.buergerstiftung-sz.de

Spendenkonto:
Bürgerstiftung Steglitz-Zehlendorf
Berliner Volksbank eG
IBAN: DE 14 1009 0000 8845 6780 07
BIC: BEVODEBB

© Gazette Verbrauchermagazin GmbH 2021