Gazette Verbrauchermagazin DIN-A4-Bezirks-Magazine DIN-A5-Ortsteil-Journale

Schmargendorfer Kinder helfen Spatzen

Alt-Schmargendorf-Grundschule erhält Spatzenretterplakette

Erschienen in Dahlem & Grunewald Journal Dezember/Januar 2018

Gebäudesanierungen, Bauarbeiten sowie der Verlust von Lebensräumen und Nahrungsquellen lassen Spatzen in Großstädten nach und nach aus dem Stadtbild verschwinden. In Berlin ist der Haussperling (Passer domesticus) glücklicherweise noch verbreitet. Damit unsere grüne Metropole nicht nur Bundes-, sondern auch Spatzenhauptstadt bleibt, haben Claudia Wegworth und Antonia Coenen das Projekt Berliner Spatzenretter gegründet. Gemeinsam mit lokalen Grundschulen engagieren sie sich für das Wohl und den Verbleib der Spatzen.

Am 8. November wurde der 6b der Alt-Schmargendorf-Grundschule für ihren Einsatz im Projekt die erste Berliner Spatzenretterplakette verliehen. Während der Sanierungsarbeiten der Schule vergewisserten sich die Schülerinnen und Schüler, dass keine Spatzennester übersehen wurden. Außerdem schufen sie im Innenhof der Schule ein Spatzenschutzgebiet mit insektenfreundlichen Stauden, Beerensträuchern und Gräsern. Neue Nistkästen sorgen dafür, dass sich Spatzenfamilien auch künftig hier wohlfühlen können.

Bis Ende 2018 werden 14 weitere Berliner Grundschulen mit einer Spatzenretterplakette ausgezeichnet, die deren Engagement für unsere gefiederten Nachbarn ehrt. Die Stiftung Naturschutz Berlin und die Deutsche Wildtier Stiftung fördern das Projekt. Weitere Informationen unter www.berliner-spatzenretter.de .

© Gazette Verbrauchermagazin GmbH 2019