Gazette Verbrauchermagazin

Jakobsweg in Schöneberg

Erschienen in Gazette Schöneberg & Friedenau Februar 2020
Anzeige
Eckard Kanold GmbH & Co. KGDie Autowerkstatt Kamenzer Damm

Von den Yorckbrücken zum Lichterfelder Ring: Entlang der berühmten Schöneberger Eisenbahnbrücken verläuft ein Teil der Via Imperii, des Jakobswegs, der von Stettin bis in das bayerische Hof verläuft. Die Bezirksverordnetenversammlung (BVV) im Bezirk sprach sich jetzt dafür aus, den traditionellen Jakobsweg im Stadtbild auszuschildern und so sichtbar zu machen. Die Kosten für die Beschilderung sollen durch Spenden und Fördermittel aufgebracht werden.

© Gazette Verbrauchermagazin GmbH 2020