Gazette Verbrauchermagazin
Titelbild: Wannsee Journal Oktober/November Nr. 5/2017

Wannsee Journal

Oktober/November Nr. 5/2017

Journal für Wannsee und Umgebung

zur Ausgabe Nr. 4/2017     zur Ausgabe Nr. 6/2017

Der erneut angelegte Schloßsee fügt sich mit seiner Insel und dem geschwungenen Ufer perfekt in den Park ein.Der erneut angelegte Schloßsee fügt sich mit seiner Insel und dem geschwungenen Ufer perfekt in den Park ein.

Schloßsee rekonstruiert

Neue alte Wasserfläche im Landschaftspark Glienicke

Der historische Schloßsee ist zurück! Ein wichtiges Gestaltungselement des Landschaftsparks Klein-Glienicke ist wieder erlebbar: Im Zuge der geförderten touristischen Geländeerschließung konnte der historische Schloßsee wieder hergestellt werden. Dieses eigentlich künstlich geschaffene Gewässer wurde ab 1838 in zwei Bauphasen ausgehoben. Dabei entstand eine große, durch ihre ... weiter

Erntedankfest in Wannsee

Rund um die Kirche am Stölpchensee wird am 1. Oktober gefeiert

Die Feierlichkeiten beginnen um 10 Uhr mit einem Gottesdienst. Kinder sind besonders eingeladen, mit Obst zum Altar zu kommen. Aus diesem Obst wird nach dem Gottesdienst ein Obstsalat gemacht, der verkauft wird. Außerdem gibt es Schmalzstullen Kaffee und Kuchen. Verschiedene Anbieter und Institutionen bieten an ihren Ständen regionale Produkte und selbst Gebasteltes an. Ein Bücherstand lädt zum Stöbern ein. ... weiter

Farbspiele am Bahnhof Wannsee

Neues Beleuchtungskonzept sorgt für wechselnde Eindrücke

Ein Bahnhof im neuen Glanz: Nachdem der Bahnhof Wannsee eine Verschönerungskur hinter sich hat, bei der er frisch gestrichen und auch sonst hübscher gemacht wurde, soll ein neues Beleuchtungskonzept für Abwechslung sorgen. Mit versteckt angebrachten LEDs wird das Innere der zwölf Meter hohen Bahnhofshalle in verschiedenen Farben angestrahlt. Am häufigsten ist grün zu sehen, dass die in dem ursprünglichen ... weiter

„Stadt im Gebirge“ (1919) von Franz Heckendorf. Foto: Galerie Mutter Fourage

Neue Ausstellung bei Mutter Fourage

33 Künstler der Berliner Secession

Die neue Ausstellung bei Mutter Fourage wird anlässlich des neu veröffentlichten Buches „Die Berliner Secession 1899 – 1937. Chronik, Kontext, Schicksal“ von Anke Matelowski gezeigt. Sie umfasst das Werk von 33 Künstlern, die Mitglied in der Berliner Secession waren. Die Künstlervereinigung war auch nach ihrer Spaltung im Jahr 1913 für den Berliner Kunstbetrieb wichtig. In der Ausstellung sind neben ... weiter

König Friedrich Wilhelm I. begegnet den Salzburgern bei Zehlendorf. Das Bild ist einem Gemälde von Fritz Neumann aus dem Jahre 1882 nachgezeichnet. Archiv Heimatverein Zehlendorf

Salzburger Exulanten in Zehlendorf

Neue Ausstellung im Heimatmuseum

Alarmstimmung im Salzburger Land – die Lehre Martin Luthers hatte auch hier viele Anhänger gefunden. Ein Umstand, der dem Salzburger Erzbischof Matthäus Lang und seinen Nachfolgern ein Dorn im Auge war. Das Fürsterzbistum Salzburg sollte katholisch bleiben. So sahen sich die Protestanten Repressionen ausgesetzt. Einige wurden zu „Geheimprotestanten“ und gaben vor, katholisch zu sein. Dennoch nahmen sie heimlich ... weiter

Die Amerikaner im geteilten Berlin

Neue Angebote des AlliiertenMuseums

Fast ein halbes Jahrhundert lang prägten die amerikanischen Streitkräfte mit ihren militärischen und zivilen Einrichtungen den Berliner Südwesten. Der ehemalige amerikanische Sektor war vom Einmarsch der US-Truppen 1945 bis zu ihrem Abzug 1994 Heimat für Zehntausende von Amerikanern. Noch heute spiegelt sich diese Tatsache im Stadtbild des Bezirkes wider. In Kooperation mit dem Bezirksamt Steglitz-Zehlendorf, dem ... weiter

Gemeinsam stark: Dennis Dombrowe mit Maximilian Obst auf den Schultern (l.), daneben Marc Zellner mit Niclas Warwel auf den Schultern. Foto: Kerstin Kellner  / Hertha 03

Traditionsverein F.C. Hertha 03 Zehlendorf

Mit neuem Team-Manager in die Saison 2017/18

Der Buddy-Bär vor dem Hertha 03-Vereinshaus an der Onkel-Tom-Straße 52 hebt zur Begrüßung von Oliver Kellner fröhlich die Arme: Der 53-Jährige ist seit dem 1. Juli 2017 neuer Team-Manager der Oberliga-Mannschaft des Zehlendorfer Traditionsvereins. Die 1. Männermannschaft – Aushängeschild des Vereins, mit einem Altersdurchschnitt von 21 Jahren – hat es sich zum Ziel ... weiter

Leo-Borchard-Musikschule auf „grünem Hügel“ in Zehlendorf.

Musikschule auf dem grünen Hügel

Zu den Sternen fliegen

Die Leo-Borchard-Musikschule in Zehlendorf ist bekannt für ihre hohe Ausbildungsqualität im Musik-Bereich. Jetzt gibt es für sie wieder etwas zu feiern: Musikschul-Leiter Joachim Gleich, der seit über 25 Jahren mit der Schule beruflich verbunden ist, präsentiert an ausgewählten Terminen im Oktober, November und Dezember Schul- und Kita-Kindern wieder sein Kosmical „Sonne, Sterne, Mond & Co“ im ... weiter

Professionelles Team: Barbara Stadler, Irmgard Lohbreier und Maike Gerten (v.l.n.r.).

Treffpunkt Mexikoplatz

Wo Mensch und Seele verständnisvolle Ansprechpartner finden

Psychisch beeinträchtigte Menschen gehören zu unserer Gesellschaft dazu, ihre Zahl steigt stetig. Die seelischen Beeinträchtigungen können sich in leichten Depressionen zeigen, aber auch in deutlichen Psychosen. Nicht selten ist Einsamkeit Auslöser dieser Beeinträchtigung, die wiederum zu einer Verstärkung der Vereinsamung innerhalb der Gesellschaft führt. Wichtig, dass es da Anlaufstellen und Orte mit ... weiter

zur Ausgabe Nr. 4/2017     zur Ausgabe Nr. 6/2017