Gazette Verbrauchermagazin
Titelbild: Nikolassee & Schlachtensee Journal April/Mai Nr. 2/2020

Nikolassee & Schlachtensee Journal

April/Mai Nr. 2/2020

Journal für Nikolassee, Schlachtensee, Krumme Lanke und Mexikoplatz

zur Ausgabe Nr. 1/2020     zur Ausgabe Nr. 3/2020

Der weitläufige Yehudi-Menuhin-Park erstreckt sich zwischen der Potsdamer Chaussee und Am Rohrgarten.Der weitläufige Yehudi-Menuhin-Park erstreckt sich zwischen der Potsdamer Chaussee und Am Rohrgarten.

Ein Konzert zur Versöhnung

Yehudi Menuhin gilt als einer der größten Geigen-Virtuosen

Berlin lag in Trümmern, als in Düppel eine Geige erklang. Der berühmte Virtuose Yehudi Menuhin spielte in dem Camp für „Displaced Persons“ sein erstes Versöhnungskonzert. Der in Amerika geborene Menuhin hegte trotz seiner jüdischen Wurzeln keinen Hass. Er war der Auffassung, dass Versöhnung der Weg zum Frieden ist. An der Stelle, an der sich damals ein Camp befand, ist heute ein Park. Am ... weiter

Dr. Lucy Wasensteiner, Direktorin der Liebermann-Villa Wannsee.

Liebermann-Villa Wannsee hat neue Direktorin

Dr. Lucy Wasensteiner punktet mit Fachkenntnis und britischem Charme

Seit Februar ist die Kunsthistorikerin und Expertin für deutsche Moderne Kunst, NS-Kulturpolitik und Provenienzforschung (Geschichte der Herkunft von Kunstwerken) neue Leiterin der Liebermann-Villa. Die Britin, die auch die deutsche Staatsbürgerschaft besitzt, verbindet schon länger eine tiefe Zuneigung mit dem Museum am Wannsee. 2011 kam sie im Rahmen eines Stipendiums für ihre Forschungsarbeit an die Freie ... weiter

1991 waren die Reste des Theaters noch zu erkennen. Fotograf unbekannt, Archiv Heimatverein Zehlendorf

Das Theater im Wald

Verschwundene Spuren von Kultur und gesellschaftlichem Wandel

In den Wäldern von Düppel über Wannsee bis nach Potsdam findet man noch Spuren versunkener Stätten der Kultur, die vom großen Wandel der Gesellschaft und der Umwelt vor über 120 Jahren berichten. Gut 70 Jahre, nachdem Lenné und Pückler in Glienicke und Babelsberg begannen, Parkanlagen nach Vorbildern der Natur anzulegen, wurden die Städte immer dichter mit grauen Hinterhöfen ... weiter

Auf, Richtung Wannsee! Kampagnen-Start mit Bezirksbürgermeisterin Cerstin Richter-Kotowski, Bezirksstadtrat Andy Hehmke (r.) und VisitBerlin-Geschäftsführer Burkhard Kieker.

Auch der Berliner Südwesten ist tierisch gut

Mit der U-Bahn von Friedrichshain- Kreuzberg nach Steglitz-Zehlendorf

Mit einer bezirksübergreifenden, von der Wirtschaftsförderung Steglitz-Zehlendorf initiierten U-Bahn-Kampagne „Vom Hot-Spot zum Kult-Spot“ will Steglitz-Zehlendorf auf seine inneren Werte aufmerksam machen und mehr Besucher in den grünen Südwesten locken. Zu den erkundungswerten Anziehungspunkten des Außenbezirks Steglitz-Zehlendorf zählen ebenso Natur, Grün und Wasser wie die drei gut ausgebauten ... weiter

Gemeinsam statt einsam gilt auch bei Informationsveranstaltungen.

Senioren mit Power gesucht

Der Dachverband Steglitz-Zehlendorfer Seniorenvereinigungen informiert

Zur ersten Mitgliederversammlung des Dachverbandes im Jahr waren am 28. Februar 2020 mehr Interessierte aus den im Verband vertretenen Seniorengruppen der Bereiche Sport, Spiel, Hobby und kreatives Gestalten in die Freizeiteinrichtung im Bahnhof Lichterfelde-West gekommen als „Corona-bedingt“ erwartet. Das an der Tür bereitgestellte Desinfektionsspray ging dabei heißbegehrt von Hand zu Hand. Michael Mielke, erster ... weiter

zur Ausgabe Nr. 1/2020     zur Ausgabe Nr. 3/2020