Gazette Verbrauchermagazin
Titelbild: Lichterfelde West Journal Dezember/Januar Nr. 6/2017

Lichterfelde West Journal

Dezember/Januar Nr. 6/2017

Journal für Lichterfelde West, Botanischer Garten und Schweizer Viertel

zur Ausgabe Nr. 5/2017     zur Ausgabe Nr. 1/2018

Der Botanische Garten in märchenhaftem Gewand. Foto: Sven BayerDer Botanische Garten in märchenhaftem Gewand. Foto: Sven Bayer

Weihnachtszauber im Botanischen Garten

Christmas-Garden mit festlichen Lichtinstallationen und Eisbahn

Winterwunderland – ab dem 16. November kann der Botanische Garten einmal ganz anders erlebt werden. Mit unzähligen Lichtern und geheimnisvollen Wesen zeigt er sich von seiner romantischen Seite. Der Christmas Garden beeindruckt auf dem etwa zwei Kilometer langen Rundweg mit zahlreichen Lichtinstallationen. Am Eingang Unter den Eichen begrüßt ein riesiger Weihnachtsbaum die Besucher. Der Schneeflockenteich, ... weiter

Neue Informationsstele

„Das Telefunken-Werk/Platz des 4. Juli“

Am 16. Oktober wurde die Stele auf dem Platz des 4. Juli Ecke Goerzallee in Lichterfelde, nach einem Entwurf von Karin Rosenberg, enthüllt. Sie erinnert an die Geschichte des ehemaligen Telefunken-Werkes und an die Geschichte des „Platz des 4. Juli“. Zur Einführung sprachen die Autoren Thomas Irmer (Historiker) und Bernd von Kostka (kommissarischer Direktor des AlliiertenMuseums). Das ... weiter

Peter Nehring (r.) und Harald Nuding – seit vielen Jahren dem Verein und der Körperkultur verbunden. Fotos Lorenz/VFK

Verein für Körperkultur Berlin-Südwest e. V. (VfK)

FKK, Sport und Spaß im Landschaftsschutzgebiet

Wer es nicht kennt, findet es kaum, das vereinseigene Gelände am Ostpreußendamm 85 B. Im Landschaftschutzgebiet direkt am Teltowkanal gelegen, bietet das rund 40.000 Quadratmeter große Areal am südwestlichen Berliner Stadtrand den FKK-Freunden genügend Raum, um in Luft und Sonne mit unbekleideter Haut Sport und Spiel ungehindert zu genießen. Obwohl in einigen Sportarten auch hier die Sportkleidung ... weiter

Die Bier- und Braufreunde des Zehli Bräu e. V. Foto: Zehli Bräu e. V.

Zehli-Bräu e. V.

Auf dem Weg zum Zehlendorfer Traditionsbier

Im Jahr 2016 lag in Deutschland der Bierkonsum pro Kopf bei durchschnittlich 104,1 Liter. Ob das auch auf die 35 Mitglieder des Zehli-Bräu-Vereins zutrifft, lässt sich nur schwer sagen. Sicher aber ist, dass sie sich auf die Fahne geschrieben haben, mithilfe des Biers die Kommunikation und Regionalität in Zehlendorf einen guten Schritt voranzubringen. Im Bezirk – der Vereinsname „Zehli“ steht für ... weiter

Thomas W. Froitzheim: Navi zum Glück.

Auf dem Weg zum Glücklichsein

Thomas W. Froitzheim leistet praktische Hilfestellung

Glücklich sein – wer will das nicht? Doch nicht alle Handlungen im unserem Leben führen dorthin. Zu oft liegt es an uns selbst, dass wir diesen Zustand unerreichbar in weiter Ferne wägen und dadurch unserem Glück selbst im Wege stehen. Dies zu ändern, dazu leistet der Psychologische Coach Thomas W. Froitzheim, oder wie er selbst sagt „einfach „Tom“, Hilfe zur Selbsthilfe: Montags in der Zeit ... weiter

Vorstands- und Beratungsteam: Fachkundige rund um die Immobilie. Foto: HGV

Haus- und Grundbesitzerverein von 1887 Berlin-Steglitz e. V.

Seit 130 Jahren Fachberatung rund um die Immobilie

Aufgrund dieses besonderen Anlasses kommen am 18. Oktober 2017 im Best Western Plus Hotel Steglitz International der Vorstand, Mitglieder sowie Gäste des an der Steglitzer Schloßstraße 41 gelegenen Traditionsvereins zusammen, um gebührend zu feiern. Erwartet werden dazu auch Bezirksbürgermeisterin Cerstin Richter-Kotowski und Dr. Carsten Brückner, Vorsitzender des Haus & Grund Berlin – ... weiter

Polizeihauptkommissar Stefan Adam und Dexter fühlen sich wohl auf der großzügigen Anlage in Stahnsdorf.

Dexter & Co mit Sattel und Uniform gut angekommen

Reiterstaffel der Bundespolizei im neuen Stahnsdorfer Domizil

Seit März diesen Jahres starten von Stahnsdorf aus die vier- und zweibeinigen Kollegen der Reiterstaffel der Bundespolizei zu ihren Einsätzen (die Gazette berichtete in der Mai-Ausgabe 2016 darüber). Für rund sieben Millionen Euro ist auf dem drei Hektar großen Gelände an der Alten Potsdamer Landstraße, einem ehemaligen Truppenübungsplatz, ein Domizil entstanden, das nach kraftfordernden ... weiter

zur Ausgabe Nr. 5/2017     zur Ausgabe Nr. 1/2018