Gazette Verbrauchermagazin
Titelbild: Gazette Steglitz Juni Nr. 6/2024

Gazette Steglitz

Juni Nr. 6/2024

Gazette für Steglitz, Lankwitz und Lichterfelde

zur Ausgabe Nr. 5/2024

Eröffnung des neugestalteten Johanniskirchplatz. Foto: BA SZEröffnung des neugestalteten Johanniskirchplatz. Foto: BA SZ

Johanneskirchplatz neu gestaltet

Treffpunkt mit ökologischem Wert in Lichterfelde

Der Johanneskirchplatz in Lichterfelde hat sich von einer einfachen Grünfläche zu einem nachbarschaftlichen Begegnungsraum mit ökologischem Wert entwickelt. Die Umgestaltung des Platzes basiert auf zwei wesentlichen Säulen: der Erhöhung der Klimaresilienz und der Verbesserung der Aufenthaltsqualität. Im Mai wurde der Platz offiziell eingeweiht. Nahrung für Insekten und Vögel Zur Steigerung der Klimaresilienz wurden ökologische und ... weiter

Plakat: Schlosspark Theater

Schlosspark Theater: „Adel verpflichtet“

Wiederaufnahme einer Erfolgskomödie

Bevor das Schlosspark Theater vom 16. Juli bis 31. August 2024 Sommerpause macht, präsentiert es nun kurzentschlossen seinem Publikum noch einmal die schwarze Kultkomödie „Adel verpflichtet“ unter der Regie von Anatol Preissler, die bereits im Jahr 2019 zu Beifallsstürmen hinriss: Damals mit Dieter und Johannes Hallervorden. Johannes – inzwischen selbst Leiter des Theater am Frankfurter Tor – schlüpft auch diesmal wieder auf der ... weiter

Franz Kafka im Jahr 1923.

Vorletzte Station Steglitz und Zehlendorf

Vor 100 Jahren starb Franz Kafka

Ein schwer Erkrankter suchte Erholung in Berlin: Im August 1923 verlegte der Schriftsteller Franz Kafka (1883 – 1924) seinen Wohnsitz von der damaligen Hauptstadt der Tschechoslowakei nach Berlin um, da seine Tuberkulose in Prag stärker zuschlug als im grünen Steglitz. Er zog mit seiner Lebensgefährtin Dora Diamant (1898 – 1952) zunächst in die Miquelstraße 8, an der Ecke Rothenburgstraße. Die damalige Miquelstraße heißt seit 1929 ... weiter

Spiel-, Spaß- und Begegnungsort 

Ferdinandstraße als Temporäre Spielstraße

Auch in diesem Jahr findet wieder die Temporäre Spielstraße in der Ferdinandstraße in Lichterfelde Ost statt. Gemeinsam mit der Bezirksverwaltung Steglitz-Zehlendorf übernimmt ein Team von engagierten Eltern und Nachbarn die Verantwortung für die Verstetigung und die Durchführung der Temporären Spielstraße in der Ferdinandstraße an fünf Terminen. Bis August wird die Straße jeweils am ersten Freitag im Monat für den Autoverkehr ... weiter

Am 9. Juni ist Europawahl.

Wort der Bezirksbürgermeisterin

Steglitz-Zehlendorf Juni 2024

Liebe Leserinnen und Leser, wir bewegen uns mit großen Schritten in Richtung Sommer. Die Menschen hält es nicht mehr zuhause in ihren Sesseln, alle treibt es hinaus ins Freie. Unser Bezirk zeichnet sich durch seinen bekanntermaßen hohen Freizeitwert aus und hält für Jung und Alt eine fast grenzenlose Vielfalt an Freizeitmöglichkeiten bereit. Kinder lieben es, sich mit anderen auf unseren Spielplätzen zu treffen. Sportliche Aktivität im ... weiter

CleanRiver-Project am Langen Tag der StadtNatur. Foto: Stiftung Naturschutz Berlin

Eintauchen ins wilde Berlin

Langer Tag der StadtNatur am 8. und 9. Juni 2024

Am 8. und 9. Juni 2024 lädt der Lange Tag der StadtNatur unter dem Motto „Eintauchen ins wilde Berlin“ dazu ein, die versteckten Oasen der Hauptstadt zu erkunden und die wichtige Ressource Wasser in den Fokus zu rücken. Die Stiftung Naturschutz Berlin organisiert das Naturfestival, das mit über 500 Veranstaltungen an mehr als 150 Orten die schönsten Naturschauplätze Berlins präsentiert. Wasser im Mittelpunkt Das vielfältige ... weiter

Sebastian Leskien, 1. Vorsitzender des Städtepartnerschaftsvereins Steglitz-Zehlendorf. Foto: privat

Vorgestellt: Sebastian Leskien

1. Vorsitzender des Städtepartnerschaftsvereins

Im März 1987 wurde der Zehlendorfer Partnerschaftsverein mit dem Ziel gegründet, freundschaftliche Kontakte der Zehlendorfer zu in- und ausländischen Städten und Gemeinden zu pflegen und zu vertiefen. Im Jahr 2001 kam mit der Bezirksfusion Steglitz hinzu. Inzwischen bestehen 20 Städtepartnerschaften, darunter mit Charkiw in der Ukraine und Sderot in Israel. Sebastian Leskien (32) fand vor mehreren Jahren über einen Zeitungsartikel zum ... weiter

Rollstuhlgerechter Trinkbrunnen am Schlachtensee.

Hitzehilfe

Die Bezirksverordnetenversammlung (BVV) Steglitz-Zehlendorf diskutiert

In den letzten Jahren waren gehäuft lang anhaltende Hitzeperioden zu beobachten. Diese große Hitze macht obdachlosen Menschen besonders zu schaffen. Gerade im Sommer sind sie dem ständigen Risiko der Dehydration ausgesetzt, da das Leben auf der Straße wenig Möglichkeit zur Abkühlung bietet. Bereits seit 2022 konnten in Berlin im Rahmen von Modellprojekten erste Angebote der Hitzehilfe für obdachlose Menschen geschaffen werden... weiter

Mens sana in corpore sano

Outdoor-Fitness-Anlage nicht nur für Studierende

„In einem gesunden Körper wohnt ein gesunder Geist“, das wussten schon die alten Römer. Und an eine sinnvolle Gesundheitsförderung haben auch die Verantwortlichen aus Reihen der Zentraleinrichtung Hochschulsport der Freien Universität Berlin gedacht, als sie im November vergangenen Jahres auf dem Campus an der Königin-Luise-Straße 47 die 300 Quadratmeter große erste Outdoor-Fitness-Anlage in unmittelbarer Nähe zur FU-Sporthalle ... weiter

Weitere Beiträge

Anzeige

Alloheim Senioren-ResidenzenBallettschule am MexikoplatzSchuhmode SchmiedlingZahnärztinnenTheodor-Wenzel-Werk e.V.CReativbad GmbHStahl-Hart

zur Ausgabe Nr. 5/2024