Gazette Verbrauchermagazin
Titelbild: Gazette Steglitz März Nr. 3/2021

Gazette Steglitz

März Nr. 3/2021

Gazette für Steglitz, Lankwitz und Lichterfelde

zur Ausgabe Nr. 2/2021     zur Ausgabe Nr. 4/2021

Martin Sebesta hat sein Hobby zum Beruf gemacht. Foto: AntstoreMartin Sebesta hat sein Hobby zum Beruf gemacht. Foto: Antstore

Die Ameisen aus dem Selerweg

Das große Krabbeln als erfolgreiche Geschäftsidee

Nicht jeder liebt sie auf dem Honigbrot oder im Küchenbereich. Doch wer sich einmal näher mit Ameisen beschäftigt, wird bald ihrer Faszination erliegen. Ameisenhaltung als Hobby wird bei Terrarienfreunden immer beliebter. Weltweit gibt es rund 15.000 Ameisenarten, allein in Deutschland leben um die 100 Arten. Um diesen kleinen wirbellosen Alleskönnern die jeweils passende Umgebung zum Wohlfühlen bieten zu können, ... weiter

Grafik: BAM

Von der Versuchsanstalt zur Bundesbehörde

Die BAM wird 150 Jahre alt

Neue Technologien erfordern neue Maßnahmen zur Sicherheit: Das wurde spätestens nach einer Detonation von wasserstoffgefüllten Gasflaschen auf dem Tempelhofer Feld im Jahr 1894 deutlich. Doch das Preußische Ministerium für Handel, Gewerbe und öffentliche Arbeiten hatte schon viel früher die Initiative ergriffen – es veranlasste im Jahr 1871 die Errichtung der Mechanisch-Technischen Versuchsanstalt ... weiter

 Familienzirkus Rogall.

Das Warten auf „Manege frei!“

Familienzirkus Rogall hofft, bald wieder vor Publikum auftreten zu dürfen

Ihre Tiere sind ihr Kapital und ihre Zukunft: Zirkusleute gehen mit ihren Gefährten – egal ob zwei- oder vierbeinig – durch dick und dünn. Und so gilt im Lockdown die Sorge der Familie Rogalli vom „Zirkus Rogall“ in erster Linie ihren Tieren. Sie satt zu bekommen, fit und einsatzbereit zu halten, daran setzen sie gemeinsam mit ihren zwei Mitarbeitern viel tägliche Energie im Lankwitzer Winterquartier an ... weiter

In Pandemie-Zeiten nicht möglich; aber für die Zukunft wünschenswert: Ungezwungener Austausch der Teilnehmenden vor Ort. Foto: wortlaut

Elternclub trotz Pandemie erfolgreich gestartet

Es geht vorerst digital weiter

Anfang des Jahres (die Gazette berichtete) startete der erste Durchlauf des Projektes „Elternclub – gemeinsam aktiv“ in Steglitz-Zehlendorf unter etwas anderen Bedingungen als ursprünglich geplant. Unter Trägerschaft der „wortlaut Sprachwerkstatt UG“ und gefördert aus Mitteln des Europäischen Sozialfonds und der Senatsverwaltung für Integration, Arbeit und Soziales im Rahmen der ... weiter

Ein ICE in Lichterfelde: DB-Versuchszug fährt auf der Berliner „Goerzbahn“. Foto: Deutsche Bahn AG / Volker Emersleben

Ein ICE in Lichterfelde

DB-Versuchszug fährt auf der Berliner Goerzbahn

Neues Leben für eine alte Strecke: Die Goerzbahn in Berlin-Lichterfelde könnte zur einzigartigen Teststrecke für neue Entwicklungen im Eisenbahnbetrieb werden. Der Versuchszug der Deutschen Bahn, das advanced TrainLab, war Mitte Februar auf dem kurzen Schienenabschnitt zwischen den Bahnhöfen Lichterfelde West und Schönow unterwegs. Das Team des TrainLab will herausfinden, ob sich die Strecke dauerhaft für ... weiter

Standortmanagement im Kranoldkiez

Das Standortmanagement Lichterfelde Ost ist nun dauerhaft im Kranoldkiez präsent. Im März werden die neuen Büroräume in der Jägerstraße 24 bezogen. Dort ist das Team – sofern es die allgemeine Pandemie-Situation zulässt – immer dienstags von 11 bis 13 und von 16 bis 19 Uhr für Sie da. Individuelle Termine können auch außerhalb der Sprechzeiten vereinbart werden. Weiter ... weiter

Bei eisiger Kälte wurde der symbolische Spendenscheck am 8. Februar an die Kältehilfe der Berliner Stadtmission übergeben. Foto: Alloheim

Alloheim unterstützt Kältebus-Projekt

Obdachlosigkeit bei Senioren nimmt zu

„Erschütternde Bilder und traurige Lebensgeschichten“ – das ist das, was Oliver Stemmann, leitender Mitarbeiter der Alloheim Unternehmensgruppe, immer dann erlebt, wenn er sich ehrenamtlich hinter das Steuer des Berliner Kältebusses setzt. „Bei Minusgraden keine Bleibe zu haben, zu hoffen, irgendwo ein halbwegs warmes Plätzchen für die Nacht zu finden: Wer von uns kann und will sich so etwas für ... weiter

Wort der Bezirksbürgermeisterin

Steglitz-Zehlendorf März 2021

Liebe Leserinnen und Leser, wussten Sie, dass die erste Rundfunksendung aus Deutschland vor 100 Jahren vom Funkerberg in Königs Wusterhausen gesendet wurde? Haben Sie schon einmal von der legendären Baekje-Dynastie in Südkorea gehört, deren Hauptstadt sich einst im heutigen Seoul befand, was dort jährlich mit dem Hanseong Baekje Festival gefeiert wird? Oder wussten Sie schon, dass zahlreiche bahnbrechende ... weiter

Wie geht es weiter am Osteweg?

Die Bezirksverordnetenversammlung (BVV) Steglitz-Zehlendorf diskutiert

Seit langem bestehen Planungen für einen Schul- und Sportstandort am Osteweg in Lichterfelde. Im Laufe der Jahre verhinderten fehlende Haushaltsmittel und die Prioritäten für andere Schulstandorte im Land Berlin die Realisierung dieses Schul- und Sportprojekts. Hinzu kam in den letzten Jahren der Konflikt der Schulplanung mit dem vom Senat forcierten Bau eines MUF an diesem Standort. Diese widerstreitenden Planungen wurden in der ... weiter

#FARBENBEKENNEN-Award 2021

Bewerbungen bis 21. März 2021 möglich

Sie fliehen mit ihren Eltern, manchmal gar allein aus ihrer Heimat nach Deutschland. Viele können bei ihrer Ankunft in der neuen Heimat kein Wort Deutsch aber lernen hier in Blitzgeschwindigkeit die neue Sprache, sind schnell Klassenbeste, werden zu Klassensprecherinnen und Klassensprechern gewählt, bekommen für ihre exzellente Leistung Stipendien, engagieren sich neben der Schule für die Umwelt und im Sport. Sie packen mit ... weiter

zur Ausgabe Nr. 2/2021     zur Ausgabe Nr. 4/2021