Gazette Verbrauchermagazin
Titelbild: Gazette Schöneberg & Friedenau März Nr. 3/2024

Gazette Schöneberg & Friedenau

März Nr. 3/2024

Gazette für Schöneberg und Friedenau

zur Ausgabe Nr. 2/2024     zur Ausgabe Nr. 4/2024

Gebrüder Grimm – mehr als Märchen

Letzte Ruhestätte in Schöneberg

Eigentlich kennt sie jedes Kind – die Märchen, die die Brüder Grimm gesammelt haben und die in den verschiedensten Versionen die Welt der Zeichentrickfilme erobert haben. Das hätten sich Jacob (1785 – 1863) und Wilhelm (1786 – 1859) Grimm aus dem hessischen Hanau sicher nicht vorstellen können, als sie ihre Kinder- und Hausmärchen sammelten. Nach dem Besuch des Friedrichsgymnasiums in Kassel studierten sie an der Universität ... weiter

Bezirksamt und Kirche machen sich mit diesem Projekt gemeinsam stark für queere junge Menschen. Foto: BA TS

Wir sind queer – wir sind jetzt hier!

Jugendzentrum „Queerbase“ neu im Café Albrecht

Seit 15. Februar 2024 stehen die Türen zu den Räumlichkeiten des „Café Albrecht“ auf dem Gelände der Glaubenskirche Tempelhof in der Friedrich-Franz-Straße 11B queeren Jugendlichen und jungen Erwachsenen im Alter zwischen 12 und 27 Jahren jeden Donnerstag und Freitag in der Zeit von 16 – 19 Uhr offen. Ein dritter Tag für junge Menschen, die das spezielle Gespräch suchen, ist in Planung. Damit steht Tempelhof-Schöneberg einmal ... weiter

Foto: BA TS

Bezirksmedaille und Förderpreis 2024

Kandidatinnen und Kandidaten gesucht

Das Bezirksamt Tempelhof-Schöneberg möchte das vielfältige bürgerschaftliche Engagement seiner Einwohnerinnen und Einwohner würdigen und verleiht daher auch in diesem Jahr Verdienstmedaillen und den Förderpreis der Bezirksverordnetenversammlung an Menschen und Initiativen, die sich in ihrem Bezirk für die Belange anderer einsetzen und ihren Kiez aktiv gestalten. Bezirksbürgermeister Jörn Oltmann hofft, dass zahlreiche Vorschläge für ... weiter

Grafik: diegeisel / BA TS

Wort des Bezirksbürgermeisters

Tempelhof-Schöneberg März 2024

Liebe Leser_innen, nach dem langen Winter freuen wir uns jetzt auf den Frühling in Berlin. Bei uns im Bezirk steht der März wie immer im Zeichen der Frauen. Frauenmärz Der diesjährige Frauenmärz steht unter dem Motto „Frauen gestalten Zukunft“. Innerhalb der vierwöchigen Veranstaltungsreihe kommen Frauen zu Wort, die das Morgen aktiv gestalten und mit ihrem Einsatz den Weg für eine zukunftsfähige Welt ebnen. Gleichzeitig wird in ... weiter

Grafik: www.abinsb.de

AB ins B! – Tempelhof-Schöneberg ist dabei

Bouldern, Pferderennen und mehr

In diesem Jahr werden die Entdeckertage „Ab ins B“ zum zweiten Mal veranstaltet. Dieses Mal sind bereits zehn Bezirke dabei, im vergangenen Jahr nahmen neun Bezirke teil. Idee der Veranstaltungsreihe ist, dass Berlinerinnen und Berliner sowie Touristen die zahlreichen Sehenswürdigkeiten, Ausflugsorte und Geheimtipps, außerhalb des S-Bahnrings im Tarifbereich B entdecken. Start am 30. März Vom 30. März bis zum 14. April 2024 gibt es ... weiter

Gasometer wird bezogen

Letztes Bauvorhaben auf dem Euref-Campus abgeschlossen

Viele Diskussionen im Vorfeld, aber nun können die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Deutschen Bahn einziehen: Pünktlich zum 31. Januar wurde das neue Gebäude, das sich innerhalb des Gerüsts des früheren Gasometers befindet, übergeben. Bei dem Neubau orientierten sich die Bauherren an dem historischen Bild des einstigen Gasometers. Der Behälter im Inneren konnte je nach Füllstand hoch- oder heruntergefahren werden. Das ist mit dem ... weiter

„Leidenschaft zum Druck“

Am 16. Dezember 2023 feierte die PIEREG Druckerei in Marienfelde ihr zwanzigjähriges Bestehen. Pünktlich zum Jubiläum wurde die Druckerei mit dem „Blaue Engel“ mit Urkunde ausgezeichnet. Mit 63 Mitarbeitenden gehört sie zu den größten Druckereien Berlins. Das Unternehmen engagiert sich für das Oberlinhaus, das Bundesleistungszentrum in Kienbaum, unterstützt das Amateurbandfestivals ROCKTREFF und das bezirkliche Spielfest für ... weiter

Grafik: Lette Verein Berlin

16. März Infotag im Lette Verein

Einladung zum Ausprobieren von 10 bis 13 Uhr

Das Berufsausbildungszentrum Stiftung Lette-Verein lädt am Samstag, den 16.3.2024 von 10 bis 13 Uhr zu seinem Infotag nach Schöneberg ein. Zusätzlich zum Besuch vor Ort am Viktoria-Luise-Platz 6 kann man auch über Instagram @lettevereinberlin live dabei sein. Neu am Infotag: Beratung für Studienabbrecherinnen, -abbrecher und Neuzugewanderte mit Arbeits-, Ausbildungs- oder Studienerfahrung durch die stellvertretende Schulleiterin, Maryam ... weiter

Mitarbeitende der Bio Company. Foto: Bio Company

Green Buddy Award – 100 Prozent Bio

Bio Company mit Mehrwegsystem im Frischebereich

Verpackungsfrei einkaufen? Das ist bei der Bio Company möglich. Sie handelt nicht nur mit Lebensmitteln und Kosmetik, die 100 Prozent bio-zertifiziert sind und aus ökologisch kontrolliertem Anbau stammen, sondern setzt sich auch dafür ein, Einwegverpackungen und Plastikmüll zu reduzieren. Dafür bietet der Bio-Supermarkt in all seinen Märkten die „Pfabo“ an. Mit dieser Idee gewann die Bio Company SE den Green Buddy Award 2023 in der ... weiter

Martin Woelffer, Theaterdirektor der Komödie am Kurfürstendamm, hofft, dass zeitnah Baustellenbretter Bühnenbrettern weichen.

Komödie am Kurfürstendamm wird in diesem Jahr 100

Baustaub statt Bühnenluft?

Der Kurfürstendamm besitzt eine lange Geschichte als angesehene Flanier- und Einkaufsstraße für Touristen und Einheimische, an der aber auch die Kultur ihren festen Platz hat. Als deren besonderes Highlight über Jahrzehnte galt das vielseitige Theaterangebot des Berliner Privattheaters „Theater am Kurfürstendamm“, das sich mit der „Komödie am Kurfürstendamm“ unter der Obhut der Familie Wölffer bis 2018 im Ku‘damm-Karree ... weiter

VERSPANNUNG 1979/80 (übermalt), Haubachstraße/Fritschestraße, Berlin-Charlottenburg.  Foto: Norbert Martins

„Die gemalte Stadt“: Illiusionen an Hauswänden

Kommunale Galerie Berlin zeigt Fassadenbilder von Gert Neuhaus

1976 beginnt Gert Neuhaus mit dem Entwurf und der Ausführung von haushohen Wandbildern an Hausfassaden im Berliner Stadtraum. Die zahlreichen noch vorhandenen Brandwände in der Stadt bilden die Grundfläche für seine illusionistische Malerei, die mittels perspektivischer Darstellung Dreidimensionalität vortäuscht. Herausragend sind seine konstruierten Gründerzeitfassaden, die er auf freistehenden Hauswänden malt, und so die fehlenden ... weiter

Richtig pflegen, will gelernt und honoriert sein.

Pflegestudium reformiert

Studierende erhalten künftig Vergütung

In der GAZETTE-Ausgabe 5/23 berichteten wir über den Studiengang Bachelor of Nursing an der Evangelischen Hochschule Berlin. Nun gibt es neue richtungsweisenden Veränderungen, die sie positiv in die Zukunft blicken lassen: Ab dem 1. Januar 2024 mündet die akademische Pflegeausbildung in ein duales Studium MIT Ausbildungsvergütung. Doch wie kam es eigentlich zu dieser lang ersehnten Reform? Veränderte Bedürfnisse fordern schnelles Handeln ... weiter

Weitere Beiträge

Anzeige

Immanuel-Miteinander Leben GmbHEvangelisches SeniorenheimKieferorthopädie an der KaisereicheJacques' Wein-Depot Berlin-FriedenauWRF Reinigungstechnikdenn's Biomarkt Berlin GmbHAutohaus Stolarsky GmbH

zur Ausgabe Nr. 2/2024     zur Ausgabe Nr. 4/2024