Gazette Verbrauchermagazin

Wort der Bezirksbürgermeisterin

Tempelhof Schöneberg April 2019

Angelika Schöttler
Angelika Schöttler. Foto: Photo Huber

Liebe Leser_innen,

nachdem sich der März mehr als nass präsentiert hat, dürfen wir gespannt sein, was der April mit sich bringt. Gehen Sie in jedem Fall raus in die Natur und genießen Sie den Frühling.

Der neue Short-Imagefilm unseres Bezirks

Neu und ganz frisch kommt unser neuer Image-Film über Tempelhof-Schöneberg daher. Ein Film für junge Leute mit viel Energie, kurzen Filmschnitten und einem supertollen, extra für den Film komponierten HipHop-Song. Unter dem genialen Filmtitel „4 Zwei – Temple Yard & Beauty Hill – 6 Zwei“ wird der Bezirk in all seinen Facetten gezeigt. Lesen Sie den Bericht hierzu auf Seite 2, klicken Sie den Film im Internet https://youtu.be/fwFTHIp84S4 an und teilen Sie ihn. Wir möchten alle einladen, unseren schönen Bezirk Tempelhof-Schöneberg zu besuchen. Tanz, Musik und ganz viel Identifikation mit den eigenen Kiezen sind bei dem Film garantiert.

Infos: Schmitt Pictures, Stefanie Schmitt, Telefon (0177-301 12 85) oder E-Mail: berlin@schmittpictures.de

Kiezspaziergang

Mein Kiezspaziergang findet erst am 27. April 2019 statt – denn wir haben Besonderes vor. Wir verlassen Tempelhof-Schöneberg und treffen uns in Luckenwalde, wo uns die Bürgermeisterin, Frau Herzog-von der Heide, ihre Stadt zeigen wird. Anreisen können Sie z. B. mit dem Regionalexpress ab dem Bahnhof Südkreuz. Für alle dort Ankommenden gibt es ab 13.15 Uhr ein Begrüßungsprogramm in der Bibliothek. Ab 14 Uhr startet der Kiezspaziergang mit Bürger_innen der Region offiziell. Luckenwalde gehört zur Region Teltow-Fläming, mit der der Bezirk Tempelhof-Schöneberg eine über 25-jährige Partnerschaft verbindet. Bereits zweimal waren wir dort mit Kiezspaziergängen zu Gast. Wer sich erinnert – 2015 in Blankenfelde und 2017 in Großbeeren. Ich habe mich immer über diese partnerschaftlichen Treffen gefreut und hoffe, dass auch dieses Mal wieder viele mit dabei sein können. Besonders lohnt sich der Besuch, weil Luckenwalde an diesem Tag sein Stadtfest feiert. Planen sie also nachmittags genügend Zeit ein, um das Fest zu besuchen!

Termin: Sonnabend, 27. April 2019, 14 Uhr
Ort: Luckenwalde in Brandenburg
Infos: www.berlin.de/ba-tempelhof-schoeneberg/ueber-den-bezirk/spaziergaenge/
www.berlin.de/ba-tempelhof-schoeneberg/kiezspaziergang/

Weitere Spaziergänge

Gerne möchte ich Sie auch auf die Spaziergänge unseres Kulturamtes aufmerksam machen. Der neue Prospekt „BezirksTOUREN“ für die Monate April bis Oktober 2019 ist soeben erschienen und in der Pressestelle im Rathaus Schöneberg erhältlich. Geboten wird Ihnen ein – kostenfreies – Spazierangebot mit viel Geschichte, Anekdoten und Wissenswertem. Einige Touren widmen sich dem Jubiläum „70 Jahre Berliner Luftbrücke“, andere gehen durch die historischen Kieze. Im April locken Titel wie „Widerstandskämpfer und Künstler in Friedenau“ oder „Von Dielen und Clubs. Homosexuelles Leben in Schöneberg der Zwanzigerjahre“.

Eine besonders interessante Führung wird sicherlich die über den Alten St.-Matthäus-Kirchhof sein. Allein 50 Ehrengräber berühmter Persönlichkeiten der Stadt Berlin befinden sich hier, wie die Gräber der Gebrüder Grimm oder von Rudolf Virchow. Aber auch Rio Reiser, der „König von Deutschland“, der mit seiner Band „Ton-Steine-Scherben“ Hausbesetzer-Geschichte im alten West-Berlin geschrieben hat, hat hier seine letzte Ruhestätte gefunden. Gehen Sie mit der Führung im April mit oder besuchen Sie den Friedhof für sich individuell – er ist ein ganz besonderer Ort der Berliner Geschichte.

Termin: Sonnabend, 13. April 2019, 15 Uhr
Ort: 10829 Berlin, Großgörschenstraße 12-14

Green Buddy Award 2019

Das Thema „Klimaschutz“ ist zurzeit gerade durch die weltweiten „Fridays for Future“-Demonstrationen mit der jungen schwedischen Aktivistin Greta Thunberg in aller Munde. Der Klimawandel berührt uns alle. Die Natur zeigt uns mit vielen Wetterkapriolen, dass vieles durcheinander geraten ist. Klimatechnisch ist es mehr als „fünf vor 12“ und das wissen wir schon lange. Nicht umsonst haben wir einen bezirklichen Klimaschutzbeauftragten und verleihen gemeinsam mit unseren Kooperationspartnern schon seit 9 Jahren unseren Ökobären – den Green Buddy Award. Mit diesem Preis zeichnen wir Unternehmen aus, die sich durch ihr besonderes ökologisches Handeln um unsere Umwelt nachhaltig verdient gemacht haben. Falls Sie Unternehmen kennen, auf die dies zutrifft oder Sie selbst ein solches führen, freuen wir uns auf Ihre Vorschläge. Vergeben wird der Green Buddy Award in fünf Kategorien. Jeder davon ist mit einem Preisgeld von 2.000 Euro verbunden. Die genauen Auswahlkriterien können Sie bei unserer Wirtschaftsförderung erfragen. Ich bin jedes Jahr aufs Neue über die vielen Ideen zum Thema Klimaschutz, Nachhaltigkeit und Müllvermeidung begeistert. Was kommt dieses Jahr?

Die Bewerbungsfrist läuft noch bis zum 16. August 2019.

Infos: www.berlin.de/greenbuddy/
Kontakt: Wirtschaftsförderung, Frau Merve Dikme, Telefon (030) 90277-3644 oder per E-Mail: wirtschaftsberatung@ba-ts.berlin.de.

Ich hoffe wir sehen uns im April und wünsche Ihnen allen ein schönes Frühlingserwachen!

Herzlichst Ihre
Angelika Schöttler,
Bezirksbürgermeisterin Tempelhof-Schöneberg

© Gazette Verbrauchermagazin GmbH 2019