Gazette Verbrauchermagazin DIN-A4-Bezirks-Magazine DIN-A5-Ortsteil-Journale

Wort des Bezirksbürgermeisters

Charlottenburg-Wilmersdorf August 2017

Erschienen in Gazette Charlottenburg und Wilmersdorf August 2017
Reinhard Naumann
Reinhard Naumann

Liebe Bürgerinnen und Bürger in Charlottenburg-Wilmersdorf!

Das Bezirksamt sucht nach Bürgerinnen und Bürgern, die zur Stärkung und Vernetzung nachbarschaftlicher Beziehungen beitragen, umweltfördernd arbeiten, einen generationsübergreifenden Ansatz verfolgen oder sich für die Förderung von Menschen mit Behinderungen engagieren. Vorschläge zu Kandidatinnen und Kandidaten können (mit Anschrift und Telefonnummer der Vorgeschlagenen) bis zum 7. August an das Bezirksamt Charlottenburg-Wilmersdorf, Abteilung Soziales und Gesundheit, Soz 4370, Otto-Suhr-Allee 100, 10585 Berlin oder per E-Mail an cw840437@charlottenburg-wilmersdorf.de gesandt werden.

Die Preisverleihung findet am „Tag des Ehrenamtes“, 15. September 2017, ab 14.00 Uhr in der Fußgängerzone der Wilmersdorfer Straße in Charlottenburg-Wilmersdorf statt.

Sommer in Charlottenburg

Die im November 2016 begonnene Sanierung der Brunnenanlage im Schlossgarten Charlottenburg ist abgeschlossen. So konnte ich am 11. Juli gemeinsam mit dem Generaldirektor der Stiftung Preußische Schlösser und Gärten Berlin-Brandenburg, Prof. Dr. Hartmut Dorgerloh, die Fontäne wieder in Betrieb nehmen und der Öffentlichkeit übergeben. Der 1967 – nach Versailler Vorbild errichtete – achteckige Springbrunnen war undicht geworden und die Betonsohle durch Frost- und Taupunktwechsel stark angegriffen. Die korrodierte Bewehrung der Stahlbetonkonstruktion lag frei, zudem hatten sich die Fugen zwischen den einzelnen Stahlbetonplatten geöffnet. Die Gesamtbaukosten beliefen sich auf ca. 140.000 Euro.

Zudem erfolgte in den vergangenen Wochen die Sommerbepflanzung der Kompartimente des seit 2001 wiederhergestellten französischen Parterres am Schloss mit mehr als 20.000 Blumen in 25 Arten und Sorten. Außerdem wurden ca. 500 Orangeriepflanzen aus ihrem Winterquartier in den Schlossgarten transportiert und aufgestellt.

FiV – Frau in Verantwortung gesucht

Auch in diesem Jahr suchen wir wieder gemeinsam mit einer Jury die „Frau in Verantwortung“. Die Auszeichnung findet am 26. September, um 17.30 Uhr, im Rathaus Charlottenburg, Otto-Suhr-Allee 100, 10585 Berlin, statt. Gesucht wird eine Frau aus Charlottenburg-Wilmersdorf, die Führungsqualitäten besitzt, die Frauen in ihrer beruflichen Entwicklung unterstützt, sich für die gleiche Bezahlung von Frauen und Männern bei gleichwertiger Arbeit einsetzt und die Vereinbarkeit von Familie und Beruf aktiv zum Beispiel durch familienfreundliche Arbeitsbedingungen fördert. Bewerbungen werden auch jetzt noch angenommen! Vorschläge sind im Umschlag, mit dem Kennwort „FiV-Wettbewerb 2017“ versehen, an das Bezirksamt Charlottenburg-Wilmersdorf, Büro der Gleichstellungsbeauftragten, Otto-Suhr-Allee 100, 10585 Berlin zu richten.

Weitere Informationen im Internet unter www.fiv-cw.de .

Summer In The City

Zum 7. Mal lädt die AG City vom 4. bis 20. August zum „Summer In The City“ auf dem Breitscheidplatz ein. Die Partner-Boulevards des Kurfürstendamms und weltbekannten Einkaufsstraßen laden mit landestypischen Spezialitäten sowie kulturellen und kulinarischen Angeboten zum Staunen und Verweilen ein. Ein Bummel auf der Oxford Street oder dem Times Square, ein Glas Wein im Café auf der Champs-Élysées, russische Pelmenie auf der Moskauer Ulitsa Petrovka, asiatische Düfte auf Pekings Wangfujing Street, österreichische Schmankerl’n im Wiener Heurigenlokal, ein italienisches Eis auf der Römischen Piazza oder einfach nur Ku’damm-Flair – für jeden ist etwas dabei. Dazu wird es Live-Musik und ein abwechslungsreiches Bühnenprogramm geben.

Kiezspaziergang

Der 188. Kiezspaziergang beschäftigt sich schwerpunktmäßig mit dem Bildhauer Georg Kolbe. Bezirksstadträtin Heike Schmitt-Schmelz, u. a. für den wichtigen Bereich Kultur verantwortlich, freut sich auf Ihre zahlreiche Teilnahme.

Treffpunkt ist am Samstag, dem 12. August, um 14 Uhr der U-Bahnhof Olympia-Stadion, Ausgang Rositter Platz, vor dem alten Bahnhofsgebäude von Alfred Grenander. Von dort geht es durch den Friedhof Heerstraße, wo Sie unter anderem das Grab von Georg Kolbe besuchen. Nach einem kleinen Rundgang durch den Georg-Kolbe-Hain beschließen Sie den Spaziergang im Georg-Kolbe-Museum. Als Ausklang können Sie im Garten Kaffee und Kuchen genießen.

Die Teilnahme ist wie immer kostenfrei. Alle Interessierten sind willkommen. Informationen über die bisherigen Kiezspaziergänge finden Sie im Internet unter www.kiezspaziergaenge.de .

Für Ihre Anregungen, Lob und Kritik bin ich für Sie erreichbar unter naumann@charlottenburg-wilmersdorf.de.

Ihr
Reinhard Naumann
Bezirksbürgermeister

© Gazette Verbrauchermagazin GmbH 2019