Gazette Verbrauchermagazin
Titelbild: Wannsee Journal Februar/März Nr. 1/2021

Wannsee Journal

Februar/März Nr. 1/2021

Journal für Wannsee und Umgebung

zur Ausgabe Nr. 6/2020

Skulptur „Schwingend“: Kunst mit Durchblick auf den Wannsee.Skulptur „Schwingend“: Kunst mit Durchblick auf den Wannsee.

Kunst am Wasser

Volkmar Haases Schwingend

Von der Clayallee an den Wannsee: Ursprünglich stand die Skulptur „Schwingend“ des Berliner Bildhauers Volkmar Haase vor dem Schwimmbad an der Clayallee. Dort hatte sie seit 1968 – fast zeitgleich mit der Fertigstellung des Bades – ihren festen Platz. Sie blickte fast 40 Jahre lang auf den Wandel an der Clayallee und den vorbeirauschenden Verkehr. Doch Anfang der 2000er-Jahre neigte sich die gemeinsame Zeit ... weiter

Foto: Bezirksamt Steglitz-Zehlendorf

Stilles Eco-Örtchen

Neue Toilette auf dem Friedhof Friedenstraße

Auf dem Friedhof Friedenstraße steht den Besucherinnen und Besuchern endlich wieder eine Toilette zur Verfügung. Dabei handelt sich um eine sogenannte Eco-Toilette. Diese befindet sich in einem nachhaltig produzierten Kleinstgebäude, das im südlichen Teil des Geländes unweit des ehemaligen Standortes, errichtet wurde. Das beauftragte Unternehmen verfolgt ein Entsorgungskonzept, das nach dem Kreislaufprinzip arbeitet. ... weiter

Türöffner für wohnungslose Menschen: Die DRK Berlin als Betreiber der im Auftrag des Bezirk Steglitz-Zehlendorf eröffneten Kältehilfe-Notübernachtung in Berlin-Wannsee, Bergstraße 4.

Etwas Wärme von 7 bis 7

Notübernachtung in Wannsee bietet Wohnungslosen Nachtasyl

Rund 2.000 wohnungslose Menschen wurden vor einem Jahr in Berlin gezählt. Doch die Dunkelziffer dürfte deutlich höher sein. Um diese Menschen vor dem Kältetod zu bewahren, bieten die Bezirke in Kooperation mit sozialkompetenten Hilfsinstitutionen im Rahmen der Kältehilfe für die kalte Jahreszeit unterschiedliche Notübernachtungs-Einrichtungen und Nachtcafés. Wie dringend notwendig derartige Angebote ... weiter

„KlubHaus14“ im Studentendorf Schlachtensee.

„KlubHaus14“ im Studentendorf Schlachtensee

Genossenschaftsprojekt bringt Berlin und Brandenburg einander näher

Seit rund fünf Jahren und noch voraussichtlich bis 2023 wird das als bedeutsames Kulturdenkmal anerkannte und genossenschaftlich von der Berliner Studentendorf Schlachtensee eG geführte Studentendorf Schlachtensee aus Mitteln des Bundes und des Landes Berlin saniert. Ende der 50er-Jahre errichtet, besitzt das Dorf am Wasgensteig 75 alle Elemente für ein lebens- und lernenswertes Studentenleben. Dazu gehört unbedingt ... weiter

Havelchaussee im Winter.

Fahrradstraße Havelchaussee?

Sperrung für Kraftfahrzeuge im Verkehrsausschuss Charlottenburg-Wilmersdorf beschlossen

Die etwas über 10 Kilometer lange Havelchaussee soll für den Durchgangsverkehr gesperrt werden. Wieder einmal – denn bereits zwischen 1925 und 1945 sowie für eine kurze Zeit um 1989 war der Autoverkehr hier verboten. Nun soll der beinahe acht Kilometer lange Abschnitt zwischen Postfenn und Kronprinzessinnenweg erneut dem Fahrradverkehr vorbehalten werden. Ende vergangenen Jahres stimmte der Verkehrsausschuss in ... weiter

Eigener Strand und mehr – der Imagefilm stellt die Facetten von Steglitz-Zehlendorf vor. Foto: lookzoom Filmproduktion

„Steglitz-Zehlendorf. Wo es uns gut geht.“

Neuer Imagefilm für den Bezirk

Natur oder Stadt, Glienicker Brücke, Schloßstraße oder der eigene Strand vor der Haustür – Steglitz-Zehlendorf ist facettenreich und genau das soll der brandneue Imagefilm „Steglitz-Zehlendorf. Wo es uns gut geht.“ zeigen. Der Bezirk ist Naherholungsgebiet, Startup-Schmiede, Motor der Wirtschaft und Wissenschaftsstandort mit internationaler Strahl- und Anziehungskraft. Der Film visualisiert die besondere ... weiter

zur Ausgabe Nr. 6/2020