Gazette Verbrauchermagazin
Titelbild: Gazette Steglitz September Nr. 9/2021

Gazette Steglitz

September Nr. 9/2021

Gazette für Steglitz, Lankwitz und Lichterfelde

zur Ausgabe Nr. 8/2021

2.960 km sind es von der Grabertstraße bis bis Santiago de Compostela.2.960 km sind es von der Grabertstraße bis bis Santiago de Compostela.

Buen camino – Pilgern auf dem Jakobsweg

Von Steglitz-Zehlendorf bis Santiago de Compostela

Unübersehbar sind die mit Jakobsweg-Symbolen farbenfroh gestalteten Stromkästen im Stadtbild: Seit vier Wochen weisen neun weitere Jakobsweg-Stromkästen im Bezirk den richtigen Pfad. Bereits im vorigen Jahr wurde am Steglitzer Drachenspielplatz eine mit viel Liebe zum Detail gestaltete Jakobsweg-Trafostation eingeweiht. „Buen camino“ grüßen sich Pilgerinnen und Pilger auf dem Jakobsweg und wünschen ... weiter

Camea (r.) und Cynthia: Liebevolle Ersatzfrauchen auf Zeit.

Wo in Steglitz Hund und Hase einen guten Tag haben

Camea Brandt bietet in ihren zwei Tier-Kitas Betreuung für Hund und Nager

„Jack Perro“ – unter diesem Markennamen, der sich von dem berühmten Fluch-der Karibik-Piraten Jack Sparrow, dem spanischen Wort „Perro“ als Kurzform für die Hunderasse „Wasserhund“ und vom Jack-Russel-Terrier ableitet, bieten die zwei Tier-Kitas, die in dem Eckhaus an der Schildhorn-/Ecke Gritznerstraße liegen, liebevolle und fachkundige Betreuung für Hund, Nager, Maus. Und da es ... weiter

Die fünf E-Lastenfahrräder stehen für die Jugendarbeit zur Verfügung. Foto: Ev. Kirchenkreis Teltow-Zehlendorf

E-Lastenbikes für Jugendarbeit

Evangelischer Kirchenkreis ist klimafreundlich mobil

Im Ev. Kirchenkreis Teltow-Zehlendorf stehen jetzt fünf E-Lastenfahrräder für die Jugendarbeit zur Verfügung. Sie sollen den Radverkehr fördern und klimaschädliches CO₂ im Rahmen des Umweltprogramms des Kirchenkreises reduzieren. Ein weiterer Aspekt ist, dass die Arbeit mit Jugendlichen flexibel und mobil wird und auch den Jugendlichen Mobilitätsalternativen zu zeigen. Je ein Rad wird einer der fünf ... weiter

Natur mit Kinderaugen betrachten. Foto: Stiftung Naturschutz Berlin

Langer Tag der StadtNatur

Expeditionen ins wilde Berlin

Dieses Jahr ist alles anders: Der Lange Tag der StadtNatur feiert seine Spätsommerpremiere und das gleich 28 Stunden lang. Ob versteckte Stadtoasen, tierische Nachbarn im Kiez oder eine Schiffstour auf der Spree – an der Seite naturkundlicher Experten gibt es einzigartige Schätze unserer Hauptstadtnatur zu entdecken. Das Angebot ist so vielfältig wie die Berliner Stadtnatur selbst: Es locken Inselführungen und ... weiter

Offene Mieterberatung persönlich und telefonisch

Die offene Mieterberatung im Bezirksamt Steglitz-Zehlendorf ist nun wieder persönlich möglich. Sie findet dienstags und donnerstags von 15 – 18 Uhr in der Ingeborg-Drewitz-Bibliothek in Steglitz und mittwochs von 15 – 18 Uhr im Rathaus Zehlendorf statt. Eine Anmeldung ist erforderlich unter der Telefonnummer 030-293 43 10. Eine Termin-Anfrage ist auch per E-Mail möglich: info@asum-berlin.de. Der ... weiter

Eine gemeinschaftliche Entwicklungsstrategie soll die Qualität des Zentrums um den Kranoldplatz erhalten und stärken.

Ergebnisse der Kurzumfrage im Kranoldkiez

Fragen zur Besucher- und Einkaufsfrequenz dienen der Standortanalyse

Im Juli hatten Anwohnerinnen und Anwohner sowie alle Interessierten die Möglichkeit, Fragen zur Besucher- und Einkaufsfrequenz im Kranoldkiez zu beantworten. 215 Bögen im Postkartenformat, auf denen die Fragen standen, wurden an das Standortmanagement zurückgesandt. Der überwiegende Teil der Befragten stammte aus dem Bereich um den Kranoldplatz. Die Auswertung der Kurzumfrage ist unter ... weiter

Steglitzer Tage für Alte Musik

Kurse und Konzerte

Vom 1. bis 8. Oktober veranstaltet der Freundeskreis der Musikschule die 29. Steglitzer Tage für Alte Musik. Die Kurse in Gesangs- und Szenenstudium sowie Freier Literatur richten sich an Sänger, Gesangsstudenten, Teilnehmende des Wettbewerbs „Jugend musiziert“ sowie interessierte Laien. Kursorte sind das Gutshaus Steglitz, die Schwartzsche Villa und das Steglitz-Museum. Anmeldungen werden bis Montag, den ... weiter

Seniorenvertretungswahl

Ehrenamtliches Gremium für ältere Bürgerinnen und Bürger

Im nächsten Jahr werden die künftigen Mitglieder der 17-köpfigen Seniorenvertretung (SV) gewählt. Die älteren Mitbürgerinnen und Mitbürger sind an fünf Tagen zwischen dem 14. und 18. März 2022 aufgerufen, ihre Stimme abzugeben oder sich selbst zur Wahl zu stellen. Alle Personen, die zum Zeitpunkt der Wahl ihr 60. Lebensjahr vollendet haben und ihren Hauptwohnsitz zum Zeitpunkt der ... weiter

Wolfgang Stürzbecher – Fotografieren ist für ihn viel mehr als bloßes Hobby. Archiv Wolfgang Stürzbecher

Wolfgang Stürzbecher und die jungen Halbstarken

Als Sozialarbeiter und Tierfotograf mit ruhiger Hand unterwegs

Aufgewachsen ist er in Steglitz, gleich um die Ecke vom Erlenbusch. Wo Habicht und Fuchs sich unweit der Schloßstraße gute Nacht sagen, ist Wolfgang Stürzbecher (58) bereits in seiner Jugend der Natur und den Wildtieren näher gekommen. Später dann, als Sozialarbeiter und Bewährungshelfer, hat er es häufig mit jugendlichen Halbstarken zu tun bekommen, eine Arbeit, die ihm viel Kraft und ... weiter

Wort der Bezirksbürgermeisterin

Steglitz-Zehlendorf September 2021

Liebe Leserinnen und Leser, sind Sie in der letzten Zeit an den Ufern von Schlachtensee und Krumme Lanke unterwegs gewesen? Mussten Sie sich dabei über liegengebliebenen Müll und überfüllte Abfalleimer ärgern? Wie Ihnen erging es mir und vielen anderen in unserem Bezirk auch schon – der Spaziergang im Grünen wird zu einem echten Ärgernis, die Erholung tritt nicht ein. Zurück bleiben ... weiter

Fiktive Begegnung zwischen dem Musik-Komponisten Schostakowitsch und dem Wort-Akrobaten Hallervorden. Foto: DERDEHMEL-Urbschat

Hallervorden begegnet Schostakowitsch im Kammermusiksaal

Konzert im Kontext der Musikgeschichte

Am 27. September 2021 wird um 20 Uhr im Kammermusiksaal der Berliner Philharmonie ein Projekt umgesetzt, das bereits zweimal wegen Corona vertagt werden musste: In der Veranstaltung „Hallervorden begegnet Schostakowitsch“ begegnen sich zwei Welten – Musik und Politik: Während die „Deutsche Sinfonietta Berlin“ unter der Leitung von Dirk Wucherpfennig mit einem musikalischen Spektrum ... weiter

Neuauflage des Zero-Waste- und Reparaturführers

Betriebe für Teilnahme gesucht

Die Bezirksverordnetenversammlung von Steglitz-Zehlendorf hat beschlossen, den Reparaturführer für den Bezirk neu aufzulegen und um das Kapitel Zero-Waste – engl. für null Abfall – zu erweitern. Ziel des Zero-Waste- und Reparaturführers ist es, lokale, kleine und mittelständische Gewerbe aufzulisten, die dazu beitragen, wertvolle Ressourcen zu schonen und Abfall zu vermeiden. Darunter fallen zum Beispiel ... weiter

Dauerleihgabe: Die Skulptur „Solarica-X“ des Künstlers Bernhard Heiliger. Foto: Bezirksamt Steglitz-Zehlendorf

Skulptur „Solarica-X“ als Dauerleihgabe

Kunstwerk von Bernhard Heiliger steht in Dahlem

Am 16. Juni wurde die Großskulptur „Solarica-X“ des Bildhauers Bernhard Heiliger als Dauerleihgabe der Bernhard-Heiliger-Stiftung an den Bezirk Steglitz-Zehlendorf übergeben. Die Skulptur steht auf der Grünfläche am Käuzchensteig/Mündung Clayallee. Bezirksbürgermeisterin Richter-Kotowski würdigte die Bedeutung des Kunststandortes Dahlem: „Die Kunst hat in Steglitz-Zehlendorf einen ... weiter

Waldsiedlung Zehlendorfer.

Wird Waldsiedlung Welterbe?

Der Vorschlag kommt vom Berliner Senat: Die Zehlendorfer Waldsiedlung am U-Bahnhof Onkel Toms Hütte könnte in einigen Jahren zum Unesco-Welterbe zählen. Bereits seit 1995 steht die Siedlung, mit der der Architekt Bruno Taut einst bezahlbaren Wohnraum im grünen Zehlendorf schaffen wollte, unter Denkmalschutz. Nun könnte sie, als Ergänzung der Liste „Siedlungen der Berliner Moderne“ den Unesco-Titel ... weiter

zur Ausgabe Nr. 8/2021