Gazette Verbrauchermagazin
Titelbild: Dahlem & Grunewald Journal April/Mai Nr. 2/2024

Dahlem & Grunewald Journal

April/Mai Nr. 2/2024

Journal für Dahlem, Grunewald und Schmargendorf

zur Ausgabe Nr. 1/2024

Brücke-Museum ist Museum des Jahres 2023

Aktuelle Ausstellung über Hanna Bekker vom Rath

Eine große Ehre für das Brücke-Museum – ihm wurde im Februar diesen Jahres die wichtigste Auszeichnung für Museen in Deutschland verliehen. Die deutsche Sektion des internationalen Kunstkritikerverbandes AICA hat das Brücke-Museum zum Museum des Jahres 2023 gekürt. Die Begründung: „Das kleine Brücke-Museum mit seiner Expressionismus-Sammlung am Rand des Berliner Grunewalds hat unter der Leitung von Lisa Marei Schmidt seit 2017 ... weiter

Die BücherboXX ist zurück

Ersatz nach Brandanschlag

Das Entsetzen und das Medienecho waren groß, als die BücherboXX am Gleis 17, Bahnhof Grunewald im August vergangenen Jahres durch einen antisemitischen Brandanschlag zerstört wurde. Dank vieler Spenden und engagierter Menschen konnte im Februar eine neue BücherboXX aufgestellt werden. Wie auch ihre Vorgängerin beherbergt sie Medien, die sich mit der Situation der jüdischen Menschen im Nationalsozialismus beschäftigen. Information über ... weiter

Neue Pläne für den Teufelsberg

Events und Wissenschaft

Denkmalschutz und Naturschutz – wer auf der früheren Abhörstation der US-Alliierten auf dem Teufelsberg etwas verändern möchte, hat auf vieles zu achten. Neubauten gehen gar nicht, Umbauten und Sanierung der bestehenden Bauten hingegen schon. Einige hatten sich schon an dem exponierten Aussichtspunkt versucht – teure Eigentumswohnungen und eine Yogi-Universität blieben Luftschlösser. Künftig könnte Berlins bekannter Trümmerberg ... weiter

Der Berliner Staudenmarkt findet in diesem Jahr auf der Domäne Dahlem statt. Foto: Kerstin Zillmer

Berliner Staudenmarkt auf der Domäne Dahlem

Traditionsveranstaltung an neuem Ort

Der Berliner Staudenmarkt, bis 2019 im Botanischen Garten beheimatet, findet in diesem Jahr auf der Domäne Dahlem statt. Über 100 Gärtnereien, Händlerinnen und Händler präsentieren ihre Produkte. Pflanzen und Gartenzubehör Der Markt bietet eine breite Auswahl an Pflanzen und Gartenzubehör, darunter die neuesten Pflanzenzüchtungen, heimische Wildarten und historische Sorten. Nachhaltige Produktion und Gartengestaltung stehen im ... weiter

Gymnasium zum Grauen Kloster um 1901 in Mitte.

Evangelisches Gymnasium zum Grauen Kloster

750 Jahre Tradition der Bildung in Berlin

Die Geschichte des Evangelischen Gymnasiums zum Grauen Kloster reicht zurück bis ins Jahr 1574, als Kurfürst Johann Georg das Berlinische Gymnasium „Zum Grauen Kloster“ gründete. Es war das älteste und bedeutendste Gymnasium Berlins, das seine Wurzeln im ehemaligen Franziskanerklosters in der Berliner Altstadt hatte. Nach dem Zweiten Weltkrieg wurde die Schule nach West-Berlin verlegt und hat seit 1963 ihre Heimat in ... weiter

Blick auf den Gewächshäuser, historische Postkarte. Sammlung Jörg Becker

Von Schöneberg auf die Dahlemer Äcker

Vor über 125 Jahren begannen die ersten Arbeiten am heutigen Botanischen Garten

Der Preußische Landtag stimmte am 26. Juni 1897 dem Vorhaben zu, den vormals in Schöneberg ansässigen Botanischen Garten auf den Äckern der Domäne Dahlem neu anzulegen. In Schöneberg war die Bebauung immer dichter geworden, Neuanpflanzungen im größeren Stil waren nicht mehr möglich und auch die zunehmende Luftverschmutzung machte den Pflanzen aus aller Welt zu schaffen, die das Publikum im Botanischen Garten am heutigen Kleistpark zu ... weiter

Feierliche Benennung des Estrongo-Nachama-Platzes am 16. Februar 2024. Foto: BA SZ

„Estrongo-Nachama-Platz“ benannt

Platz in Dahlem erinnert an Oberkantor der Jüdischen Gemeinde

Am 25.08.2021 beschloss die Bezirksverordnetenversammlung Steglitz-Zehlendorf, den bisher namenlosen Platz zwischen den Straßenführungen „Im Gehege” im Ortsteil Dahlem in Estrongo-Nachama-Platz zu benennen. Im Februar fand die Benennung auf der Fläche zwischen den Straßenzügen Im Gehege, 14195 Berlin, vor der Gail-S.-Halvorsen-Schule, statt. Außergewöhnlicher Bariton Estrongo Nachama (1918 – 2000) war von 1947 bis 2000 erst ... weiter

Hertha-Müller-Haus, Argentinische Allee 89.

Schachgemeinschaft Bund e. V.

Mitspieler gesucht im Hertha-Müller-Haus

Die aktuelle Schachgemeinschaft Bund e. V. ist ein Verein von Schachinteressierten mit 49 Jahren Tradition und erfolgreichen Mitspielerinnen und Mitspielern sowie Betriebssport-Teams. Was 1978 als Schachabteilung der Betriebssportgemeinschaft BUND begann und im Jahr 2000 in die SG Bund mündete, wird seit 2013/2016 als eingetragener Verein fortgeführt, der auf eine lange und erfolgreiche Geschichte zurückblickt. Aktuell setzt der Verein ... weiter

Weitere Beiträge

Anzeige

Detlef BlisseParadiesgarten - LandschaftsarchitekturGoldschmiedeRadiologeParkresidenz Grunewald GmbHAquaPren - BerlinProfi Service

zur Ausgabe Nr. 1/2024